Browsing Tag

oxblood

Outfit

outfit: grey knitted coat

So langsam entwickeln sich Layering und figurferne Silhouetten zu meiner Spezialität, hehe. Bietet sich im Winter allerdings auch an! Mein geliebtes Grau trage ich hier mit den beerenfarbenen Beanie, Loafers und Lippenstift und auch die Brille durfte mal wieder auf den Blog.

Der Strickmantel ist ein Ungedulds-Kauf, eigentlich schielte ich schon in seine Richtung, seit er bei Zara im Sortiment auftauchte, war aber mit dem Preis nicht so ganz einverstanden. Bin ich zwar auch im Sale immer noch nicht, aber ich konnte einfach nicht noch länger warten… Nicht dass er dann ausverkauft wäre, das ist keine schöne Vorstellung, denn bei Mänteln und Jacken werde ich echt schwach bis absolut ohnmächtig, besonders wenn sie so weich und bequem sind! Und grau :D

knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle-11

Recently:

o ja:

ihr wisst wahrscheinlich, wie schwer es ist, eine WIRKLICH passende Jeans zu finden. Noch schwieriger ist es, für meine Körpergröße eine genau an den Knien zerrissene Jeans zu finden. Beides ist mir gestern geglückt!!! Und zwar bei H&M, da passt mir nur ein Jeans-Schnitt – dafür aber perfekt: nämlich die Girlfriend-Jeans. Und die war auch genau an den Knien zerrissen und hat auch noch nur 10 Euro im Sale gekostet… Jihaaa!

oje:

ich habe diesmal WIRKLICH zuviel geshoppt. Und dabei habe ich mich noch wirklich zusammengerissen und eigentlich nur Basics gekauft. Ausgefallene schöne reduzierte Sachen ließ ich hängen, aber bei schönen Basics ging das irgendwie nicht…

aufgegeben:

mein Fasten. Habe auf Instagram berichtet, 6 Tage hielt ich durch, fand es aber schon eher krass, sich NUR flüssig zu ernähren… Ich versuch dann doch lieber, gesund und nicht so viel zu essen, das andere ist ja leicht unmenschlich, hehe.

gefreut:

dass man Instagram Account endlich mehr Zuspruch findet! Ich investiere wirklich Unmengen von Zeit in ihn :)

geklickt:

wenn es kalt ist, trage ich keinen Schmuck und nicht mal eine Uhr! Allerdings würde ich für dieses Prachtstück von Thomas Sabo* nur allzugerne eine Ausnahme machen!! Wow, schwarzer Ziffernblatt, das fehlt noch in meiner kleinen Uhrensammlung! Und in Herrenabteilungen werde ich sowieso immer fündig – die Designs sind immer noch n Ticken lässiger! Kauft ihr auch gerne in Herrenabteilungen?

 

back-knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle

knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle-33

detail-knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle

knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle-4

portrait

back-knit-coat-cardigan-long-nachgesternistvormorgen-fashion-modeblog-fashionblogger-muenchen-grey-winter-inspiration-streetstyle-6

shoes

GET THE LOOK

coat: Zara (similar)

culotte: Zara (similar)

scarf: Kaufhof (similar)

shoes: Zara (similar)

beanie: New Yorker men (similar)

glasses: Fielmann (similar)

___

location: Pinakothek der Moderne München

photos: Laiyin

___

*in freundlicher Kooperation mit Thomas Sabo

 

You Might Also Like

Outfit

outfit: marsala

Im letzten Post verprach ich euch Farbe – also kommt hier Farbe! Und was für eine!

Trendfarben sind eine dubiöse Geschichte. Man merkt den Versuch, dem Verbraucher einen Trend schmackhafter zu machen, indem man diesem Trend einfach einen neuen Namen verpasst. Die Menschen sehen sich immer schneller an Trends satt, und meinen daher, immer was neues, „Unverbrauchtes“ zu benötigen, beziehungsweise werden von der Industrie in diese Richtung manipuliert.

Zugegebenermaßen, ist „Marsala“ ein etwas anderer Farbton als gutes altes „Weinrot“, es ist eher Weinrot mit Lilastich, also gut, lassen wir es gelten!

Wie auch immer man aber diese Farbe nennt – gerade im Herbst und Winter liebe ich sie sehr! So seht ihr hier nach creme und grau einen weiteren Versuch eines All-over-Looks – Marsala von Kopf bis Fuß – mit einer kleinen Unterbrechung durch das Oberteil.

Außerdem haben wir heute richtig wild rumexperimentiert – also wundert euch nicht! Ich habe mir nämlich vorgenommen, einen  relativ neuen Schritt in meiner Blog-Fotografie zu wagen und nicht mehr immer nur auf Nummer sicher zu gehen, indem ich im Schatten fotografiere – sondern es auszuprobieren, im direkten Sonnenlicht zu shooten. Ich sags euch, das ist SO anspruchsvoll!! Bis wir den Dreh halbwegs raus haben werden, wird auf jeden Fall noch Zeit vergehen! Aber ich finde, die ersten Versuche können sich schon sehen lassen, was denkt ihr?

nachgesternistvormorgen-marsala-culotte-outfit-blogger-fashion-modeblog-muenchen-bomber-jacket-winter-inspiration-1

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]Lookbook hat mich auf Instagram gefeatured. Ich freue mich so wahnsinnig, denn diese Wertschätzung bedeutet mir echt viel. Danke!![/dlitem]

[dlitem heading=“oje:“]meine Heizung heizt am stärksten ca um 3 in der Nacht, so dass ich fast ersticke. Und nein, das kann man nicht einstellen. So sind Nachtspeicheröfen eben. Hilfeeee, ich will umziehen!![/dlitem]
[dlitem heading=“gekämpft:“]mit mir selber.  Hoffentlich gewinne ich irgendwann… Also dasjenige Ich, dass ich gerne gewinnen lassen würde :D[/dlitem]

[dlitem heading=“Reinfall der Woche:“]bei einem Inder in Haidhausen wurde uns einfach mal die Rechnung auf den Tisch geknallt. Dabei hatte ich noch nicht mal ausgetrunken! Ich wollte mich wehren und meinte, dass ich jetzt nicht unbedingt vor hatte, zu gehen, worauf der Kellner mich ankläffte „Wir sind voll! Es kommen gleich Leute, die an diesen Tisch wollen werden!“ WIE BITTE? Es waren noch nicht mal Leute da, die Platz gesucht hätten. Und selbst wenn! ICH entscheide, wann ich gehen will! Ich glaube, es ist überflüssig zu erwähnen, dass ich dort nicht wieder hingehen werde… Die Gier macht die Menschen wahnsinnig! :([/dlitem]
[dlitem heading=“Drink der Woche:“]Gin tonic! Erscheint manch einem vielleicht nicht so passend (schließlich haben wir Advent!), aber vielleicht habe ich gerade deswegen Gefallen daran gefunden! Glühwein geht für mich höchstens mal, wenn man sich halb erfroren nach einem winterlichen Spaziergang im Schnee auf einen Weihnachtsmarkt verirrt! Sonst ist mir das Zeug zu pappsüß :)[/dlitem]
[/dl]

portrait-bomber-jacket-blouson-weinrot-marsala-trend-fashionblog

nachgesternistvormorgen-marsala-culotte-outfit-blogger-fashion-modeblog-muenchen-bomber-jacket-winter-inspiration-11

nachgesternistvormorgen-marsala-culotte-outfit-blogger-fashion-modeblog-muenchen-bomber-jacket-winter-inspiration-portrait

nachgesternistvormorgen-marsala-culotte-outfit-blogger-fashion-modeblog-muenchen-bomber-jacket-winter-inspiration-2

nachgesternistvormorgen-marsala-culotte-outfit-blogger-fashion-modeblog-muenchen-bomber-jacket-winter-inspiration-portrait-1

schuhe-loafers-shoes-zara-trend-blogger-fashion-modeblog-nachgesternistvormorgen

GET THE LOOK:

culotte: Zara (similar here)

top: Zara (similar here)

blouse underneath: New Yorker (similar here)

bomber jacket: Stradivarius (similar here)

loafers: Zara (similar here)

__________

location: München Grafinger Straße

photos: P.

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

 

You Might Also Like

Outfit

outfit: patched jeans

Mein Look heute ist mal wieder ziemlich verspielt, nachdem ich unserem liebsten Denim-Stoff einmal in Form eines Kleides fröhnte, und einmal eine ganz klassische Variation mit einer oversized Bluse trug.

Ich dachte eben, jeder ist wohl imstande, eine normale Jeans mit einem normalen T-Shirt zu kombinieren, deswegen zeige ich eine Variante mit Mustermix. Das Shirt ergatterte ich im Pimkie Sale für schlappe 3,50, und es ist super weich und angenehm zu tragen!

Die Bildstrecke ist ebenfalls ziemlich experimentell, wir haben verschiedene Perspektiven ausprobiert und ich bin sehr zufrieden :)

outfit-denim-jeans-zara-patches-docmartens-hat-edgy-style-nachgesternistvormorgen-fashionblog-muenchen-modeblogger-1

outfit-denim-jeans-zara-patches-docmartens-hat-edgy-style-nachgesternistvormorgen-fashionblog-muenchen-modeblogger-7

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]ich liebe Instagram, allein schon dafür, dass ich über diese App schon so viele nette Blogger kennengelernt habe, die ich auch persönlich traf! Gerade wohnt die Sophie aus Maastricht bei mir, es ist ihr erster München-Besuch :D[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]ich musste mal wieder meine Verpeiltheit beweisen, indem ich mit der Augenbraue gegen einen Pfosten gelaufen bin… Jetzt tut mir Gesichtsmimik weh, muahaha…[/dlitem]
[dlitem heading=“Zitiert:“]Vielleicht sollten wir deshalb häufiger all das hinterfragen, was wir wissen und uns vor allem darüber Gedanken machen, warum wir wissen, was wir wissen. Quelle: http://imgegenteil.de/blog/denn-wir-wissen-nicht-was-wir-tun/ [/dlitem]

[dlitem heading=“entdeckt:“]wow, es gibt in München tatsächlich auch ein paar ultra coole 2nd Hand Läden!! Wer hätte das gedacht![/dlitem]
[dlitem heading=“getrunken:“]einen unglaublich leckeren frischgepressten Saft mit Avocado und Basilikum – klingt gesund – ist aber in erster Linie saulecker :D [/dlitem]
[/dl]

hut-hat

detail-outfit-denim-jeans-zara-patches-docmartens-hat-edgy-style-nachgesternistvormorgen-fashionblog-muenchen-modeblogger

outfit-denim-jeans-zara-patches-docmartens-hat-edgy-style-nachgesternistvormorgen-fashionblog-muenchen-modeblogger-5

fashionblogger-modeblogger-graffiti-jeans-munich-muenchen

jeans: Zara sale

top: Pimkie sale

shoes: H&M

location: München Kultfabrik

photographer: Kaj

GET THE LOOK:

outfit-denim-jeans-zara-patches-docmartens-hat-edgy-style-nachgesternistvormorgen-fashionblog-muenchen-modeblogger-11

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit: ethno trend

Einer meiner Lieblingstrends, der komischerweise immer nur in der Sommerzeit auftaucht, ist der Ethno-Trend. Aber selbst im Sommer trage ich ihn erstaunlich selten!! Vor ewigen Zeiten habe ich mir ein Ethno-Sweatshirt bei H&M gekauft und kombiniert – hier seht ihr, wie. Ansonsten kann ich mich gar nicht erinnern, sowas hier auf dem Blog gezeigt zu haben! Das muss sich schleunigst ändern – und zwar heute, mit diesem Kleid. Ich bin verliebt!!

summer-folklore-dress-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-22

Recently:

oje:

ich glaub, ich drehe langsam durch. Das Bloggen ist zur Zeit (immer noch) sooo spannend und es gibt immer wieder neue Projekte. Ich liebe es! Und wenn ihr jetzt denkt – „Hä? Warum ist dieser Text bei „oje“ platziert? Die Antwort ist: ich kann kaum noch abschalten. Ich denke ständig an den Blog. Was ich noch tun muss, könnte, sollte! Und die besten Ideen kommen natürlich – beim Einschlafen!!

o ja:

für Bloggerfreundschaften! Gemeint sind: Jani und Diana <3

geschafft:

trotz Sommer-Temperaturen – krank zu werden! So nervig – vor allem, weil ich nur noch gefühlte 50% höre – Nebenhöhlen sind zu…

gechillt:

bei einem ziemlich edlen Event von J´adore food und Veuve Clicquot im Sofitel Hotel, wo wir mit Champagner abgefüllt wurden. Cool, um damit anzugeben – allerdings bin nicht mal sicher, ob ich Champagner von Sekt unterscheiden könnte, bin nicht so der Kenner :DD Mein Outfit mit einer nicht-fünf-Sterne-tauglichen Pose dazu seht ihr hier!

angefangen:

zu sparen!! Tatsache! Und zwar für meine geliebte Céline Luggage… Kann sich nur noch um Jahrzehnte handeln, bis ich sie mir leisten kann..

summer-folklore-dress-fashionblogger-nachgesternistvormorgen-3

erdbeeren

portrait-2

sitting

shoes-silver-metallic-trend-summer

back-dress

dress: Mango via About You*

hat: Isys

sunnies: Sunglassesshop (old)

shoes: Zara

location: München Haidhausen

photographer: Kaj

 

You Might Also Like