Browsing Tag

rebel

Outfit

outfit: while in London #2

gucci, london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen
gucci, london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen

ok, ich bin unzufrieden.

Ja gut, vielleicht nicht unzufrieden, sagen wir, ich bin nicht mehr ganz erfüllt – und zwar mit den Looks, die ich zeige. Ich finde, ich könnte wieder etwas abwechslungsreicher werden, irgendwie bin ich in Richtung „romantisch, retro & cute“ abgedriftet – und es passt ja auch gut zu mir und ich fühle mich sehr wohl darin. Allerdings fühle ich mich noch wohler, wenn ich meine verschiedenen Facetten modisch (und im wahren Leben auch) ausleben kann.

Der Insta Stories Umfrage, wo ich von euch wissen wollte, ob ich nach zig Midikleidern mal wieder öfters Hosen zeigen soll, ist zwar ziemlich unentschieden geworden (40% für nein, 60% für ja), aber ich möchte mal ganz kurz eine Midikleid-Pause einlegen und in eine andere Rolle schlüpfen.

Den Anfang macht dieses edgy und rebellische Outfit, das wir in London geshootet haben und der einen richtigen Kontrast zu diesem Londoner Look bildet!

Und endlich habe ich mir Doc Martens zugelegt.

Ich habe halt so oft gehört, dass man sie ewig eintragen muss, dass ich keine Lust auf sie hatte. Bis ich dieses Modell entdeckt habe: Es heißt „Pascal“ und ist aus einem besonders weichem Leder, und es hat sogar Reißverschlüsse neben der Schnürung, so dass man sofort rein- und rausschlüpfen kann. So mag ich Doc Martens :D

Denn Esra ist gleich Abwechslung :D

Wie findet ihr dieses Outfit? Soll ich lieber eine Schiene fahren oder euch lieber mit Abwechslung inspirieren? :)

I am wearing:

 

dress: Asos (aktuell!)

cap: H&M (similar)

shoes: Doc Martens

bag: Gucci, borrowed from Daria Bah <3

photos: Daria Bah – thank you <3

editing: by me

gucci, london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen

o ja:

seit mehreren Monaten fühle ich mich zum ersten Mal wieder energisch und fast glücklich! Und zwar nicht „wegen“, sondern eher „trotz“. Sogar die Franzi meinte beim Outfit Shooten „Du bist so gut drauf, das ist ja nicht auszuhalten“ :DDD

oje:

das Ende meiner Zahngeschichten scheint nicht in Sicht, aber zumindest hoffe ich, bald das Gröbste gerichtet zu haben, und zwar ohne finanziellen Ruin… Bitte Daumen drücken!!

warum:

die Streitereien?? Aus jedem Kleinscheiß wird eine Grundsatzdiskussion gemacht. Ich habe langsam das Gefühl, dass es einigen Leuten nur darum geht, recht zu haben. Auf Kosten von Freundschaft oder zumindest von guter Stimmung. Really?..

gegessen:

seit langem mal wieder Sushi. War auch schon echt überfällig!

gefreut:

dass wieder Bewegung in meinem Mailfach herrscht, so dass bald einige ganz unterschiedliche, aber gleichermaßen spannende Projekte auf mich (und somit euch, hihi) zukommen :D

london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen
london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen
london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen
london, outfit, streetstyle, blogger, fashionblog, modeblog, modeblogger, streifen, asos, herbst, muenchen

You Might Also Like

Allgemein Outfit Shopping

outfit: black millefleurs und: blogger bazaar!

destroyed-denim-jacket-millefleurs-dress-forever21-outfit-blogger-fashion

Das heutige Outfit hat vor allem mit einer Sache nix zu tun – mit FUSSBALL! Ich war heute anderweitig beschäftigt – habe für meine künftigen Food-Fotos Deko eingekauft! Wer mich auf Instagram verfolgt, weiß bescheid ;)

Die Jacke habe ich aus dem Zara in Barcelona – ich weiß nicht, ob es jemandem von euch auch so ergeht – aber wenn ich mir auf Reisen was kaufe (selbst wenn es haargenau das Gleiche in meiner Stadt auch gibt) – erinnert es mich beim Tragen immer an meine Reise :) Und: die liebe Kaj hat wieder die Bilder geschossen! Bin voll froh, sie kennengelernt zu haben! Macht immer super viel Spaß und die Bilder werden so lebendig! Mag das!

Die Location kennt ihr ja schon. Die Kultfabrik, die leider bald abgerissen wird. Ein paar Gebäude sind schon kaputt :(Darüber habe ich hier berichtet…

***

Currently:

o ja: ES GIBT TOLLE NEUIGKEITEN! Am kommenden Samstag, den 21. Juni, werde ich auf dem 2ten Münchener Blogger Bazaar als Verkäuferin dabei sein! Juhuuuuu!!! ALSO: alle Münchner aufgepasst! Ihr habt die Chance, in einer tollen Location, bei toller Bewirtung und musikalischer Beschallung durch einen DJ, (nicht nur) meine kaum getragenen Fehlkäufe von Zara, Asos, Topshop, Forever21 und sogar ein paar Designer-Teilchen zu Schnäppchenpreisen zu erstehen!  Und ich würde mich außerdem tierisch freuen, ein paar von meinen Lesern persönlich kennenzulernen! Wow, das wäre super cool!!

oje: vor 3 Uhr nachts kann ich nicht einschlafen. Erst wegen der Hitze. Dann wegen des Vollmonds. Dann wegen sonst was. Pff!

gekauft: wie oben schon erwähnt – tolle Deko! Ich habe die Nase voll von meinen Food-Fotografier-Problemen. Mein Küchentisch ist aus dunkelbraunem Holz, an sich ganz schön,  schaut auf den Fotos aber im wahrsten Sinne des Wortes Kacke aus :D Mit meinem neuen Klick-Laminat in weißes-Holz-Optik wird das sicherlich ganz anders laufen!

destroyed-denim-jacket-millefleurs-dress-forever21-outfit-blogger-fashion2

portrait

destroyed-denim-jacket-millefleurs-dress-forever21-outfit-blogger-fashion6

location

destroyed-denim-jacket-millefleurs-dress-forever21-outfit-blogger-fashion4

destroyed-denim-jacket-millefleurs-dress-forever21-outfit-blogger-fashion7

dress: Forever21

shoes: Asos

jacket: Zara Barcelona

flower crown: Primark Barcelona

***

Hier seht ihr eine KLEINE  (!) Auswahl an Schätzchen, die ich am Samstag beim Blogger-Bazaar anbiete! Es werden auch ganz andere Stile vertreten sein, sogar elegante und minimalistische Sachen sind dabei!

blogger-bazaar-muc-clothing-shopping-fashion

You Might Also Like

Allgemein Humor Mode-Inspirationen Shopping

style: wie ich im Alter nicht aussehen möchte

„Die fast 80-jährige Lynn Dell, die ihre eigene Boutique leitet, sagt:

„Wir ziehen uns alle an für das Theater, das unser Leben ist.“

Sie vermisst diese Haltung bei Jüngeren. „Diese Ladys heute haben keine Ahnung, was Glamour ist. Sie ziehen für die Oscar-Verleihung ein schönes Kleid an, und am nächsten Tag wieder Jeans und T-Shirt. Früher waren die Damen jeden Tag glamourös.“

Quelle

***

Einmal war ich mit einer Kollegin unterwegs und wir sahen eine 60-70jährige Frau mit pinken Haaren und Biker Boots. Meine Kollegin meinte sofort zu mir: „Du wirst auch so eine Oma“. Das hat mir geschmeichelt, aber sofort dachte ich: warum schmeichelt es mir eigentlich? Ich will wohl um jeden Preis unangepasst bleiben, bis ins hohe Alter.

Es stellt sich aber die Frage: was darf eine Frau ab 40 – 50 etc nicht mehr tragen?

Sagen wir so – die Fragestellung finde ich falsch. „Dürfen“ soll man in der Mode alles. Besser wäre die Frage, was sollte man zeigen, und was – verbergen. Denn ich finde, dass vom Stil her eine ältere Frau dasselbe tragen kann, wie eine Teenie oder Studentin. Nur sollte man darauf achten, dass man problematische Regionen seines Körpers nicht zeigt. Das ist alles!

Konkret heißt das:

  • Hotpants wird zur Hose (von mir aus, eng und zerlöchert – aber eben lang!)
  • Minirock endet nicht mehr direkt unterm Po, sondern knapp über dem Knie
  • Tanktops und trägerlose Tops werden zu Tshirts mit kleinen Ärmeln etc.

Wie geiler Stil im Alter geht – das wissen wir alle – siehe Sharon Stone, Vivienne Westwood etc.

Allerdings möchte ich heute an einem Anti-Beispiel zeigen, wie ich später eben NICHT aussehen möchte – wenn Gott will, dass ich später überhaupt noch aussehe ;)

wittweiden

Quelle: Witt Weiden*

…  und sorry, wenn ich fies war – zu viel Shopping Queen schauen färbt ab :D

Ich gehe jetzt jedenfalls dringend auf Lookbook surfen, das ist wie nach einer Magengrippe wieder Schoki essen :P

You Might Also Like