Browsing Tag

redcarpet

    10 tips for fashion week survival

    Im Nachhinein schlau sein nützt zwar für später was, aber nicht für den Moment. Als ich zum ersten Mal auf der Fashion Week in Berlin war, hätten mir ein paar kleine, aber nützliche Tipps von Insidern nicht unbedingt geschadet.

    Erfahrene Blogger können mich gerne belächeln, aber damals, vor einem Jahr, bin ich fast durchgedreht vor (freudiger) Aufregung. Zu den Zeitpunkt kannte ich ja auch kaum jemanden in der Hauptstadt, mittlerweile freue ich mich nicht mehr „nur“ auf die Shows und Streetstyles, sondern auch auf meine liebgewonnenen Freunde aus ganz Deutschland.

    Fashion Week macht also sehr viel Spaß und ist eine mega Inspirationsquelle – bedeutet allerdings auch viel Arbeit und Disziplin, sowie vorher als auch im Nachhinein. Bei der Vorbereitung heißt es – Überblick verschaffen, Mails bewältigen, einen Zeitplan machen und Outfits zurechtüberlegen.

    Deswegen habe ich euch hier ein paar kleine Tipps zusammengestellt!

    Und nicht vergessen:

    die Tipps entspringen allesamt meinem persönlichen Erfahrungsschatz.

    Kann sein, dass andere Blogger ganz andere Erfahrungen gemacht haben!

    blogger-fashion-fashionblogger-modeblogger-streetstyle-mbfwb-black-white

    1.         Nachdem ich einmal mit dem Koffer und Laptoptasche hinflog und mit dem Koffer, Laptoptasche, Rucksack und 2 Taschen zurückkam, kann ich sagen – lasst lieber zuviel, als zuwenig Platz in eurem Koffer! Denn auf dem Weg zurück hat man mehr Gepäck, als auf dem Hinweg. Einerseits wegen der Goodies (es sei denn, man verschenkt sie alle schon vor Ort), andererseits schafft man es vielleicht mal zum Shoppen, falls man nach der Fashion Week nicht sofort abreist ;)

    2.       Apropos Goodies – nicht vergessen: alle Flüssigkeiten ab 100 ml dürfen nicht ins Handgepäck. Seit ich fast alle Kosmetik-Goodies mangels Flug-Erfahrung am Flughafen stehen lassen musste, passe ich in dem Punkt auf!

    3.        Unbedingt flache Schuhe mitnehmen! Denkt man beim Packen noch „Ach, ich schaffe das“, verflucht man seinen unangebrachten Optimismus schon am ersten Tag.

    4.         Nur ein Wort: Blasenpflaster!

    5.         Noch ein Wort: Visitenkarten!

    6.        Wer sich nicht ausschließlich von Prosecco ernähren möchte, packt sich Studentenfutter ein. Ich persönlich komme während der Fahsion Week kaum zum Essen…

    7.         Falls ihr im Winter dort seid: natürlich möchte man seinen trendy Streetstyle-Look nicht mit einer dicken Jacke verunstalten. Um trotzdem nicht zu frieren, tragt entweder schicke Kunstpelzmäntel, oder betreibt Layering (ein Rollkragenpulli passt unter alles, und ein Cape über alles). Oder friert eben ;)

    8.        Das Schlimmste, was einem auf der Fashion Week passieren kann – ist, dass das Iphone-Akku alle ist. Also sorgt vor und nehmt euch mindestens ein externes Akku mit! Ich habe Gott sei Dank meine Mighty Purse :)

    9.        Wenn ihr von Streetstyle-Fotografen fotografiert werdet – fragt nach, für welche Website/Magazin die Bilder gemacht werden, wenn es möglich ist. Klingt banal, ich habe es allerdings schon mal versemmelt im Eifer des Gefechts.

    10.       Bei den ganzen megastylishen Mode-Meuten wird man selbst als eingefleischter Blogger manchmal ziemlich verunsichert. Versucht, euch nicht einschüchtern zu lassen: denkt öfter an den Grund, warum ihr hier seid – nämlich eure Leidenschaft für Mode!! <3

    mbfwb-friends-fun

    mit Patrick und Julia <3

    Wie findet ihr die Tipps? Habe ich etwas vergessen?

     

    You Might Also Like

  • report: fashion week berlin day 1

    Das klingt pathetisch, und das soll es ruhig auch: ich liebe Mode und lerne immer mehr, was sie wirklich bedeutet. Und ich freue mich so sehr über Leute, die dieselben Kämpfe…

  • HSE24 Talent Award – wer hat nun gewonnen?

    Wer von euch kann sich noch an StudiVZ erinnern? Dort war ich in der Gruppe „Ich trete nicht in Fettnäpfchen, ich springe mit Anlauf hinein“. Deswegen dachte ich mir „Das kann…

  • fashion week teil 2 & #fbc15

    Oh, da stehe ich ja auf dem roten Teppich, mit einem selten dämlichen Gesichtsausdruck :D  Aber drauf gesch… – die Fashion Week war einfach toll für mich. Wie schon im ersten…