13 unnütze hass-fakten

Ich bin ein temperamentvoller Mensch - was im Klartext heißt, dass ich manchmal echt ausrasten könnte, wenn ich mit mancherlei "Kleinigkeit" konfrontiert werde. Hier kommen meine nicht ganz ernst gemeinten Hass-Fakten!

Bildschirmfoto 2016-05-12 um 11.51.59

ICH HASSE ES,...

  • ... wenn Menschen, mit denen ich telefoniere, am anderen Ende mit irgendwas rascheln. Leute, es ist am anderen Ende viel lauter, als es euch vorkommt!!!
  • ...wenn Handcreme zu stark parfümiert ist. Ich will nur die Hände pflegen, nicht einen Geruchsschock bekommen!
  • ... überhaupt alle starken Gerüche außer Zitrusfrüchten, Minze, Wassermelone und Cocos.
  • ... wenn die Klopapier-Rolle zur Wand hin hängt! Ich drehe sie immer um :D
  • ... den Hausschlüssel, vor der Haustür stehend, eine gefühlte Ewigkeit aus der Tasche rauszuwühlen. Ich hole ihn deswegen immer schon in der Ubahn raus.
  • ... von fremden Menschen angestarrt zu werden, das macht mich unsicher. Ich glaube, ich schau nur noch den Boden an, wenn ich unterwegs bin, dann bekomme ich es auch nicht mehr mit, wenn die Leute mich anglotzen, als wäre ich ein Außerirdischer mit drei Köpfen!
  • ... Puderzucker auf Gebäck. Irgendwie schaffe ich immer, etwas davon einzuatmen!
  • ... Boden zu wischen. Never ever. Ich weiß nicht, warum. Lieber spüle ich zwanzig Berge Geschirr ab.
  • ... wenn Menschen versuchen, Dankbarkeit zu erzwingen.
  • ... dass bei meiner Lieblingssorte Pink Lady auf jedem einzelnen Apfel ein Aufkleber dran ist.
  • ... kein Wlan - oder noch schlimmer - gedrosseltes Internet zu haben.
  • ... wenn Leute ihre Aldi- oder H&M-Tüten auf links drehen und tragen. Mensch, glaubt ihr tatsächlich, dass man dann nicht mehr lesen kann, dass ihr ne verdammte Aldi-Tüte in der Hand habt?? Euer Ernst?
  • ... passend zu meiner Mütze auf den Fotos: ich hasse es, wenn die Haare aus unerfindlichen Gründen EINFACH NICHT WOLLEN! 

Und was bringt euch so auf die Palme?

Mütze: thanks to Loevenich (similar here)

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply
    T.
    15. Mai 2016 at 09:03

    Ich muss zur Arbei immer 40 min Bundesstraße fahren. Ich hasse all die lahmen Laster und landwitschaftlichen Fahrzeuge, die ich da grundsätzlich immer vor mir habe! Vor allem, weil sie mir vor Augen führen, dass ich mal 5 Minuten eher hätte losfahren sollen ;-)

    • Reply
      Esra Blog
      15. Mai 2016 at 11:47

      Liebe T., das ist ja wirklich nervig!!
      lg

  • Reply
    Neri
    15. Mai 2016 at 10:18

    Ich nehme an, deine Hass-Fakten sind eher witzig gemeint =) Denn insgesamt sind es ja doch eher erträgliche Dinge. Kein W-Lan ist (leider) auch für mich inzwischen schlimm.

    Neri

    • Reply
      Esra Blog
      15. Mai 2016 at 11:12

      Liebe Neri, ja klar, ich habe es jetzt ergänzt – „Meine nicht ganz ernst gemeinten Hass-Fakten“ :)
      lg

  • Reply
    Helena
    15. Mai 2016 at 15:55

    Toller Beitrag, ich hatte Spaß beim Lesen : ) Ich fühle mich auf jeden Fall identifiziert mit einigen Sachen, die dich auf die Palmen bringen, z.B., kann ich überhaupt nicht ertragen Handcremen mit einen starken Duft, das ist ein großes Minus!
    Schönen Sonntag!!
    LaMelenaDeLeón

    • Reply
      Esra Blog
      15. Mai 2016 at 16:28

      Liebe Helena, vielen Dank! Freut mich, dass du es unterhaltsam fandest :)
      lg

  • Reply
    Gabriele
    16. Mai 2016 at 00:09

    Liebe Esra,
    vielen Dank für Deine schöne Auswahl, der ich mich vollumfänglich anschließen kann, ich musste herzhaft lachen, dass offensichtlich nicht nur ich mich über diese „Kleinigkeiten“ aufregen kann. Und dass es außer mir noch weitere merkwürdige Menschen gibt, die die Klorolle von der Wand wegdrehen, hätte ich nie vermutet. Bei den Gerüchen mag ich Kokos allerdings auch nicht, dafür liebe ich Zimt. Und was das Anstarren betrifft: Bei Dir bin ich mir sicher, dass sie Dich anstarren, weil Du einfach toll aussiehst und super gut wirkst. Das ist dann Bewunderung oder Neid oder einfach nur Freude darüber, dass es so wunderbar-außergewöhnliche Menschen wie Dich gibt. Nimm es positiv und lass Dich nicht verunsichern.
    Liebe Grüße
    Gabriele

  • Reply
    Susanna
    16. Mai 2016 at 10:13

    Haha es drehen echt Leute ihre Tüten um, um den Markennamen zu verstecken? :D :D :D
    Die Klopapier Rolle drehe ich auch immer um :D

    Ich kann es gar nicht abhaben, wenn ich etwas sage und der gegenüber selbiges eins zu eins wiederholt. Auch wenn es nur Spaß ist, aber das regt mich ziemlich auf :D

    Liebe Grüße,
    Susanna
    _______________________________
    http://www.susannavonundzustil.de

    • Reply
      Esra Blog
      16. Mai 2016 at 14:06

      Liebe Susanna, ja, tatsächlich! Die meinen dann wohl, dass man nicht erkennen kann, von wo die Tüte ist , hahah :)
      Oh, ich hasse es auch, wenn man nicht nachäfft oder mir was nachplappert :D
      lg

  • Reply
    Amina
    16. Mai 2016 at 10:19

    Cooler Post, sehr erfrischend.
    Als ich das mit dem Schlüssel in der Tasche gelesen habe, musste ich schmunzeln. Das kenne ich nur zu gut.
    Kein WLan ist schon wirklich bescheiden, aber GEDROSSELTES INTERNET ist katastrophal. Ich hatte das eine Woche und war kurz davor, mein Smartphone gegen die Wand zu klatschen.
    Das mit den Tüten finde ich ja witzig, habe ich noch nie gesehen.
    Oh dieser Bad Hair Day ist wie ein Pickel, kommt gerne, wenn man es am wenigsten braucht, wie bei einem wichtigen Termin oder Shooting. Zum Glück gibt es die wunderbare Erfindung von Hüten, Mützen und Abdeckstiften :D

    Mir geht es mächtig auf den Zeiger, wenn Menschen kein Bitte und Danke sagen. Es muss nicht immer sein, aber es ist einfach eine Sache von Anstand.
    Was ich auch gar nicht ab kann ist, wenn ich als Kellnerin abwertend behandelt werde. Man sagt ja so schön, dass man den Charakter eines Menschen auch daran erkennen kann, wie er mit Kellnern umgeht ;)
    Zu meinen besonderen Hass-Lieblingen gehören die Personen, die meinen sie wären allgemein was besseres oder was besseres aufgrund von einer gewissen Follower/Like Anzahl. Jeder hat mal klein angefangen. Das sollte nicht in Vergessenheit geraten.

    So schönen Feiertag noch
    XX
    Amina

    http://amina-williams.blogspot.de

    • Reply
      Esra Blog
      16. Mai 2016 at 14:08

      Liebe Amina, klar, die Leute, die hohl sind und sich für was besseres halten, kann ich auch gar nicht ab!!!! Aber das wäre ein Thema für einen eigenen Post ://
      Danke für deinen tollen Kommentar! <3
      lg

  • Reply
    CHRISTINA KEY
    18. Mai 2016 at 09:41

    „Leser“ wie DU bringen mich auf die Palme! :D
    Dein Kommentar auf meinem Blog war echt sowas von daneben.
    Falls du es nicht gecheckt hast:

    Ich habe die verschiedenen Looks beschrieben (!!) und selbst wenn ich
    die Adjektive auf mich selbst beziehen würde, wäre das nicht arrogant sondern selbstbewusst.
    Gerade du als Fashion Bloggerin solltest doch eigentlich wissen, dass Outfits ganz verschieden wirken können?!

    Mal elegant, mal sexy, mal weiblich etc!!!

    Tut mir voll leid, dass du da was missverstanden hast. :)
    Aber bevor du das nächste mal so einen dummen Kommentar hinterlässt, empfehle ich dir
    den Beitrag mal durchzulesen und nicht mit Neid und Missgunst meinen Blog zu besuchen!

    Finde es wirklich schade, denn ich habe deinen Blog immer sehr gerne gelesen und du kamst bis jetzt auch total
    sympathisch rüber. Mist! Da habe ich mich wohl schon wieder geirrt!

    Dir trotzdem noch einen schönen Tag Esra! :)

    XX,

    Photography & Fashion Blog aus Berlin,

    http://www.ChristinaKey.com

    • Reply
      Esra Blog
      18. Mai 2016 at 13:13

      Liebe Christina, ist es jetzt Mode, bei jedem kritischen Kommentar sofort „Neid und Missgunst“ zu vermuten? Auf was sollte ich denn neidisch sein? Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit meinen Leistungen…
      Und hüte dich bitte vor Beleidigungen – dass du meinen Kommentar als „dumm“ bezeichnest, spricht eher gegen dich, als gegen mich.
      Komisch, dass dir EIN kritischer Kommentar von mir schon reicht, um deine Meinung von mir komplett zu ändern. Deinen Beitrag habe ich genau gelesen – da hast du so ziemlich ausgeteilt! und wer austeilt, sollte auch einstecken können.

      Zu deinem Beitrag: „Sexy“ ist eine Sache – „verdammt sexy“ eine ganz andere. „Unkonventionell“ ist ebenso ganz was anderes als „WUNDERBAR unkonventionell“… Ausdrucksstark, herrlich feminin… Kennst du einen Spruch zum Eigenlob? :) Jemand, der in sich ruht und sich seiner WIRKLICH sicher ist, hat es nicht nötig, sein megamäßiges Selbstbewusstsein so nach außen zu tragen.

      Dir auch einen schönen Tag!
      lg

    Leave a Reply