lifestyle: bloomy days

rund

Ich gehöre ja leider zu dem Typ Mensch, bei dem selbst Kakteen mit der Zeit depressiv werden können – alle anderen Topfpflanzen sterben einfach gleich. Es tut mir schrecklich leid, aber ich bin zu faul, mich um sie zu kümmern… Jahrelang bedeutete das einfach, dass ich GAR keine Pflanzen besaß, außer ab und an riesigen Blumensträußen, die ich berufsbedingt immer mal wieder bekam. Allerdings war es mit diesen meistens so, dass ich froh war, wenn sie kaputtgingen und ich sie wieder wegschmeißen konnte – einfach weil sie meistens nicht meinem Geschmack entsprachen…

Neuerdings aber, seit ich im Einrichtungsfieber bin, kaufe ich mir immer wieder frische Blumen nach meinem Gusto. Und ja, auch die könnte/sollte man pflegen, ähem.

Also kam es mir gerade recht, als ich auf ein suuuper süßen Online-Blumenladen* gestoßen bin, dessen Idee ich super finde! Man kann nämlich Blumen ABONNIEREN! Ganz frei, monatlich, wöchentlich oder wie auch immer, und dazu auch jederzeit kündbar, bekommt man beim Abo-Abschluß einen frischen Blumenstrauß nach Hause geschickt.

Blumen online bestellen, zum Beispiel zum kommenden Muttertag – ist das Luxus oder ist das Luxus?

Ich habe es getestet. Und ja, meine ehrliche, nicht-käufliche Meinung ist: I AM IN LOVE!!

Süßer Karton. Süße Verpackung. Süße Pflege-Hinweise. Süßer Blumenstrauß. Alles liebevoll-liebevoll-liebevoll!

paket

Achtet mal auf diesen Kabelbilnder! Der Strauss wird im Boden des Pakets festgemacht, damit er während des Transports nicht hin- und herschlackert!! Toll, oder?

Die Karte ist zum Muttertag gedacht!

verpackung

Ist dieser Text nicht süß??? <3

pflege3

schild

Der Strauß selber entspricht total meinem Geschmack. Am meisten liebe ich nämlich einfache, unpretenziöse Wiesenblumen. Vielleicht deswegen, weil meine Familie früher eine kleine Holz-Hütte im Grünen hatte (das war in meinem Heimatland, nicht in Deutschland), ohne fließend Wasser, mit einem Kamin ale einzige Heizung, mit extra Toilettenhäuschen draußen. Also alles noch sehr ursprünglich. Und mit einem Garten, der vernachlässigt wurde. Da sind wir rumgetobt, als Kinder war das ein Paradies für mich. Gerade, weil das ungepflegt war und man folglich überall hindurfte, ohne aufzupassen, auf ein Beet zu treten oder so.

Daran erinnern mich diese Bloomen (wie sie von den Mitarbeitern von Bloomy Days genannt werden :D)

strauss

bestmom

nelke

fensterbrett

 

 

You Might Also Like

12 Comments

  • Reply
    Karin
    25. April 2014 at 13:23

    Wow was für ein schöner Strauß. Blumen nach hause geliefert zu bekommen ist auch eine tolle Idee, wenn man gestresst von der Arbeit kommt wartet schon ein kleines Päckchen voller Farben auf einen :)
    Welches ist denn dein Heimatland, falls du es verraten möchtest?
    So unbeschwerte Kindheitserinnerungen habe ich auch, wenn man frei war , einfach nur frei, zeitlich und gedanklich. Keine Sorgen und morgen machen, keine Termine, nur auf frischen Sommerwiesen laufen…

    • Reply
      Esra Blog
      25. April 2014 at 13:42

      @Karin: danke für deinen Kommentar! Ich komme aus Russland :)
      Lg

  • Reply
    Anja
    25. April 2014 at 14:07

    Einfach nur traumhaft wunderschön! Tolle Farben perfekte Mischung an Blumen <3

    Liebste Grüße aus Nürnberg
    Anja

  • Reply
    Vanessa
    25. April 2014 at 22:06

    ein wunderschöner Blumenstrauß! Wow! <3
    Liebst, Vanessa

  • Reply
    Aiga
    26. April 2014 at 19:43

    hahaha, mir geht´s ähnlich mit pflanzen

    lieber Gruß,
    Aiga

  • Reply
    Ama Poku
    26. April 2014 at 21:58

    Hahaha ich verstehe dich gut, mir geht’s genauso, bei mir überlebt leider nichts ^^
    Der Blumenstrauß sieht unglaublich schön aus! Echt nice :)

    http://phuckitfashion.blogspot.de

  • Reply
    Julia
    27. April 2014 at 06:22

    Die Blumen sind ja wirklich hübsch! Sehen so toll aus :-)

    Liebe Grüße
    http://sinceamoment.blogspot.de/

  • Reply
    Dana
    27. April 2014 at 15:05

    Oh, ich liebe Blumen. Allerdings bin ich auch nicht mit einem grünen Daumen gesegnet. Der Strauß ist wirklich wunderschön. Ich muss mir auch unbedingt nächste Woche mal frische Blumen kaufen – irgendwie machen Blumen ja direkt gute Laune.

    Liebe Grüße und noch einen schönen Sonntag.

    Dana von http://www.howimetmyoutfit.de

  • Reply
    Saskia
    28. April 2014 at 03:31

    Ein schöner Strauß. Ich habe selbst auch keinen grünen Daumen und bin froh, wenn meine Pflanzen überleben. Sträuße habe ich mir letztens erst selbst gebunden, damit sie meiner Vorstellung entsprechen :) Das macht sogar Spaß. Natürlich ist es auch schon, seinen fertigen Strauß direkt nach Hause zu bekommen.

  • Reply
    Missi
    28. April 2014 at 05:09

    Der Strauß ist wirklich schön, ich schenke meiner Mama auch oft Blumen <3
    Bei mir in der Wohnung beschränkt es sich meist auf eine Primel oder Ähnliches, weil ich auch eher einen nicht so grünen Daumen habe :D
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

  • Reply
    nana the christ
    1. Mai 2014 at 09:10

    Meine Mama hat mir schon als Kind verboten ihr am Muttertag Blumen zu schenken, wein am Muttertag Blumen so unverschämt teurer sind. Mittlerweile arbeite ich als Erziherin und meine Mama wüsch sich dass ich für sie das gleiche bastel, singe ect wie die Kinder für ihre Mütter ;-)

    Die Blumen sind wirklich wudervoll! Ich hätte nie gedacht dass sie das Schicken überleben. Meine Lieblingsblumen sind lilane Wiesenblumen die hinter unserem Haus wachsen, auf einer Wiese auf der ich als Kind gespielt habe.

    lg nana

  • Reply
    catharina
    25. November 2014 at 11:16

    Hach, es geht nichts über ein paar schöne Blumen in der Wohnung! :)

  • Leave a Reply