6/52 – blühendes Leben

Etwas verspätet stelle ich die Nummer Sechs der sonntäglichen Selbstportrait-Reihe 52 ins Netz und hoffe, dass sie euch gefällt!

Den Blumenstrauß gabs heute nach einem mehr oder minder gut beendeten Projekt, wessen Vorbereitung durch unterschiedliche Vorkommnisse erschwert wurde. Beispielsweise durch eine Lebensmittelvergiftung, die ich mir am Mittwoch Abend zuzog, und nach der ich mich 3 Tage lang nur von Zwieback ernährt habe. Erfreuliche Folge dessen – Gewichtsreduktion von ein Paar Kilo :-D Yippie!

So eine Vergiftung wünsche ich natürlich trotzdem keinem, und mir selber lieber auch nicht mehr ;-)

 

.

Herausgekommen ist eine Mischung zwischen Stilleben und Portrait :-D

Ich lerne immer wieder was dazu bei Photoshop!! Wenn jemand Interesse an einem Tutorial hat – kann ich gerne mal machen!

 

 

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    LesFee
    22. Mai 2011 at 20:34

    schön, dass es dir wieder gut geht! was hast du denn schlimmes gegessen? O_o

    • Reply
      Esra
      22. Mai 2011 at 20:48

      @ LesFee: hmm, weiß nicht genau, was das verursacht hat. Entweder wars das Thai-Curry oder das Latte bei Starbucks :-/ Bäääääh.

      @ Sherry: DU BIST GEMEEEEEIN!!!! Ich will es nicht wieder drauf haben. und NUR Wasser kann es nicht sein, da ich fast nicht gegessen habe 3 Tage lang, da nimmt man schon ein bisschen ab. UND ICH WERDE AUFPASSEN und mich nicht gleich vollhauen, na also!! :-D

      LG

  • Reply
    Sherry
    22. Mai 2011 at 20:45

    Huhu Esra…

    Erstens: Das Bild ist wunderbar altmodisch geworden. Gefällt mir sehr. Wie so ein verblichenes Ölgemälde.

    Zweitens: Eine Lebensmittelvergiftung? Scheiße! :( Gott sei Dank geht’s Dir besser.

    Drittens: Bei uns Iranern / Persern sagt man, dass man sich nie für die positive Wirkung (Abnehmen) bei Krankheiten bedanken sollte. Das sei gefährlich, man würde so nach etwas fragen oder sich über etwas freuen, das nicht gut ist. Und damit Dir das auch nicht schwer fällt, Dich nicht darüber zu freuen, darf ich Dir mitteilen, dass Du nur Wasser verloren hast und das auch sehr schnell wieder drauf haben wirst.

    :P

    Erhol‘ Dich gut und danke für das Foto!

  • Reply
    LesFee
    22. Mai 2011 at 22:55

    vielleicht verlose ich ja mal eine Sacher-Torte ;) Da hast du mich auf eine gute Idee gebracht :p
    Du musst wirklich mal kommen :D Ist schöh hier! Ich führe dich rum :D

    Ich tippe mal auf Thai-Curry :-/

  • Reply
    Nicki
    23. Mai 2011 at 12:30

    Photoshop ist so vielfältig und enorm erleichternd für diverse Bearbeitungen. Man kann eine Menge aus Bildern rausholen und das möchte man doch! :)

    Ich weiß, sehr spät, aber wollte mich trotzdem noch für deine lieben Worte bedanken (bezüglich der feuerwerksbildern. :> Bescheiden? Hach, immer. So bin ich! :D Möchte niemanden auf die Nase binden: Hier, guck mal, DAS sind MEINE Fotos und wenn die nich 1A sind, dann hast du keine Ahnung!“ Nee, nee. :) Freut mich natürlich, wenn sie gefallen, aber habe immer was zu beanstanden und vll. ist das auch gar nicht so schlecht!

    Tutorials finde ich persönlich eh immer gut. Also, wenn du immer noch Zeit & Lust hast: Immer her damit! =) Schön das es dir im Übrigen wieder besser geht.^ Hatte sowas noch nie, aber kann mir vorstellen, wie man sich fühlt. :S

  • Reply
    ina
    23. Mai 2011 at 17:47

    hey liebe esra
    das sieht doch echt toll aus!
    Ja u mor lange tutorials durchzulesen habe ich meist auch keine geduld (zudem sind die ja meist auf englisch) deswegen probier ich so lange rum bis ichs hab…
    Aus diesem grund woltle ich meine beschreibung auch nur ganz kurz halten und viel bebildern ;D
    Liebe grüße

  • Leave a Reply