Browsing Tag

budget

Outfit

outfit: jeans & blouse

outfit-basics-blouse-jeans-denim-blogger-fashion

Wer kennt es nicht – man fühlt sich unwohl in seiner Haut, Bad-Hair-Day, Bad-Face-Day und Bad-Body-Day und überhaupt und sowieso.

Es ist allgemein bekannt, dass die Eigen- und Fremdwahrnehmung so ziemlich auseinanderklaffen können. Deswegen: auch, wenn euch an den heutigen Fotos womöglich nichts besonders Schlimmes auffällt – ich musste sehr mit mir kämpfen, ob ich sie poste. Aber wie ihr seht – ich habe mich letztendlich dazu durchgerungen, sie online zu stellen.

Lang ists her, dass ich eine Blog-Krise hatte. Also, willkommen zurück, liebe Blog-Krise. NICHT. Es ist einfach zu heiß für alles, außer am See liegen. Also auch zu heiß zum Bloggen. Punkt.

blouse-ruffles-trend-distressed-denim-jeans-outfit-streetstyle-blogger-fashionblogger-munich-nachgesternistvormorgen-muenchen-pinkhair-pastellhaare-1

Zum Outfit: nicht viel zu sagen. Jeans und Bluse reloaded – der Klassiker schlechthin! Gegen Langeweile und Spießertum wird mithilfe von Rissen und Aufnähern auf der Jeans und einem besonderen Schnitt bei der Bluse vorgegangen.

Einen anderen unlangweiligen Jeans-und-Blusen-Look von mir könnt ihr HIER bestaunen.

 detail-001

Recently:

o ja:

ich habe eine neue Sucht – ausnahmsweise eine gesunde. Nämlich – Mandelmilch!! Mit Sojamilch und auch mit Kokoswasser kannst du mich jagen – aber Mandelmilch ist toll! <3

oje:

für besagte Blogkrise. Eigentlich wäre ich so langsam urlaubsreif. Tja. Pech gehabt!

apropos urlaubsreif:

Ende September fliege ich nochmal nach Berlin – diesmal ohne Fashion-Week-Termine, sondern einfach zum Abhängen, Chillen und Shooten. Mehr Urlaub ist im Moment nicht drin – wer von euch allerdings noch weg will, aber noch nichts gebucht hat – schaut unbedingt hier noch nach super  Last-Minute-Angeboten*! Ich werde mir eine Türkei-Reise buchen, mal sehen – vielleicht im Winter! Der Vorweihnachtszeit entfliehen – das wärs!!

anspruchsvoll:

ist es zur Zeit, sich in der Innenstadt fortzubewegen, ohne alle 2 Sekunden auf dem Foto eines Touristen zu landen…

vorgenommen:

ich muss mal zu „Daddy longlegs“ – da gibt es angeblich ganz tolles gesundes Essen!!

basics

blouse: H&M Trend (similar)

jeans: Zara (sold out, similar here or here)

sandals: New Yorker (old, similar here)

bag: Forever21 (old, similar)

location: München Lehel

photographer: Laiyin

detail

 

You Might Also Like

Allgemein Mode-Inspirationen Unterwegs

blogging business: press days munich

kupfer-buegel

Ich hätte nie gedacht, dass ich mich mal freuen würde, mich abgeschminkt, bebrillt und im übergroßen Sweatshirt ins Bett zu gammeln und von niemandem besucht oder angerufen zu werden :D Aber Tatsache, genau darauf freute ich mich nach den Pressetagen, die an diesem Abend (bis zum nächsten Anlauf in einem halben Jahr) ihr Ende nahmen.

Früher dachte ich – Pressetage – das soll anstrengend sein?? Das ist doch Spaß pur! Man läuft in verschiedene Agenturen, die in ihren Showrooms kommende Kollektionen zeigen, macht Fotos, tauscht Visitenkarten und schlemmt leckere Häppchen.

Trifft alles absolut zu!

Aber: Überraschung! Man wird auch davon müde! Vor allem von dem vielen Rumgelaufe und den vielen Eindrücken. Aber ich sag immer dazu – das ist positiver Stress :)

food-buffet-pr

Wie läuft sowas ab?

Man bekommt einen Überblick über Agenturen, die in ganz München verstreut sind – und nimmt sich vor, dort hinzugehen, wo die vorgestellten Marken einen am meisten ansprechen. ALLE abzuklappern ist, glaub ich, nicht realistisch, gerade, wenn man noch anderweitig berufstätig ist…

Dann geht man dort rein, wird am Eingang begrüßt, gibt seine Visitenkarte ab (wenn man zum ersten Mal da ist), dann bekommt man was zu trinken angeboten und schon gehts los. Man wird rumgeführt und bekommt interessante Hintergrundinformationen zu der Herstellung, Design etc von den Kollektionen. Im Frühjahr (also jetzt) werden kommende Herbst-Winter-Kollektionen vorgestellt, und andersrum – im Winter dann die Frühling-Sommer-Kollektionen… Das heißt, ich weiß jetzt schon, was im Herbst in die Läden kommt :D

Einen Imbiss gibt es auch überall – denn wenn man den ganzen Tag in Agenturen unterwegs ist, würde man sonst GAR nicht zum Essen kommen!

Hier eine kleine (richtig gehört, KLEIN!) Auswahl meiner Favoriten!!

 

Diese genialen Schuhe von Ted and Muffy sah ich bei Sweet Communications:

schoes-brogues-croco

Ebenfalls bei Sweet Communications hat mich – wie immer – Lin Art Project total aus den Socken gehauen. GENAU MEINS!!! Nur nicht meine Preisklasse :/

 lin

Powerkeks hat immer total coole Aktionen während der Pressetage! Diesmal war Benefit mit der Eyebrow-Bar dabei! Zum ersten Mal im Leben habe ich mir richtig gescheit die Augenbrauen pimpen lassen :) Seht ihr einen Unterschied??

benefit-eyebrow

Außerdem konnte man sich Feder-Extensions von Grizzly Extensions ins Haar machen lassen! Coole Sache – die sind jetzt immer noch drin, weil man sie mitwaschen und mitstylen kann – wie ganz normale Haare! Top.

feder-extensions

Eins meiner absoluten Lieblings-Labels aus Berlin bei Powerkeks: Blacky Dress <3 So modern, edgy und besonders!

sequins-blacky-dress

Das coole Patchwork-Sweatshirt ist von Jean Paul:

jean-paul-sweatshirt

Im Boque auf Croque war neben dem Showroom von Hallhuber genialerweise eine riesige offene Küche und auch noch eine Sonnenterrasse  – wow!! Das Team von Boque auf Croque kocht für Veranstaltungen und Events und gibt auch Kochkurse. Tolle Geschenkidee für alle Münchner! (Nächstes Projekt im Moment ist ein Yoga-Kurs, kombiniert mit einem veganen Kochkurs. Total super!) Wir haben ein paar Sachen probiert. Genau das Richtige für mich!! Lecker und fettarm (ich hasse Fett – außer in Schoki :D)

 food-kitchen-cooking

Hallhuber brauche ich nicht vorzustellen, oder? ;) Hier probiere ich eine ultra-weiche Fake-Fur-Jacke an!

hallhuber-winter

food-healthy-hallhuber

Innenraum-Ausstatter bei Pragaller (POM Amsterdam – Tücher) war Fraai Berlin. Extrem kreativ und deswegen bewundernswert!

table-modern

Bei Le Bureau hat mich sehr Vieles angesprochen. Eine besondere Schwäche habe ich für Sonnenbrillen, wie man weiß… Akuter Anprobier-Zwang herrschte bei Valley Eyewear (LOVE!!!)

sonnenbrille-valley-eyewear

Bleiben wir also noch etwas bei Le bureau ! Wunderschöne Kollektion hat Anine Bing kreiert – hier „ein Esra-Schuh“ (Zitat Jani :D)

schuhe-anine-bing

Überhaupt habe ich anscheinend einen leicht vorhersehbaren Geschmack – ich liebte den geometrischen Schmuck von Chain Gang

schmuck-geometrical-jewellry-trend

und die suuuper aufwendigen Feder-Ketten von Clemmie Watson,

jewellry-luxury

Bei Detailed Communication fand ich meinen geliebten Snake-Print auf einer Tasche und einen Haufen cooler Schuhe – alles von Tamaris!

tamaris

 Bei dem Pre-Opening von dem neuen Snipes Store in der Münchner Innenstadt hat mich die Stick-Maschine sehr begeistert – mit der konnte man eine Cap nach seinen Wünschen besticken lassen!!

snipes

food-sweets

Uuund als wäre das alles noch nicht genug – war ich auf einem Event von Bauknecht, Thema: #FashionMeetsFood ! Hashtag ist Programm. Die gezeigte Mode von der Designerin Sonja Kiefer war ehrlich gesagt nicht meins. Das Essen von Caterer KP Kofler war sehr lecker, aber mir leider zu fettig  – die vorgestellten Haushalts-Geräte von Bauknecht bedürfen aber keiner Beurteilung von meiner Seite. Die sind nämlich unbestritten top! Auch die Location (Eastside Up) im 10. Stock war Hammer! Ich habe sogar meine Siedlung von oben sehen können :D

bauknecht-event-food-fashion

food-bauknecht

Und? Sind solche Posts spannend oder langweilig für euch??

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like