Browsing Tag

kaschieren

Allgemein Lifestyle Mode-Inspirationen

klamotten tag

kleiderschrank-tops-oberteil-sweatshirt-pulli-modeblogger-walkincloset-ankleidezimmer

Draußen stürmt es, von weihnachtlicher Stimmung keine Spur. Ich liege entnervt und völlig fertig in meinem Bett mit einer heißen Tasse Magen-Tee (mein Magen spinnt seit Tagen) und tippe die Antworten zu dem Klamotten-Tag.

Schon vor Ewigkeiten hat mich die liebe Janika von Yanikasblog zu ihrem selbst erfundenen Klamotten-Tag getaggt, und vor paar Wochen auch die liebe Kaj von kaluediary. Als Ausrede könnte ich sagen – gut Ding braucht Weile… Aber um ehrlich zu sein, ist einfach gerade und erst jetzt der richtige Moment dafür gekommen!

 

1. Beschreibe deinen Stil!

Mein Stil ist ein ewiges Werden und Ausprobieren. Trotzdem habe ich einen. Ich sage mal – kontrastreich durch Stilbruch, und immer mit einer Kante drin. Bisschen klassisch, aber funky und mit Edge. Äh. Jedenfalls im Moment simpler und cleaner denn je. Oder was sagt ihr?

2. Dein Farbschema?

Monochrome Palette (schwarz, weiß, grau) eventuell mit olivgrün, weinrot, camel oder dunkelblau kombiniert oder auch pur. Oder mit roten Farbakzenten in Form von roten Nägeln, Lippen oder Accessoires. Aber nicht mehr so bunt wie noch vor 2-3 Monaten!

3. Deine Lieblings-Klamotten?

Im Moment coole Hosen mit lässigen Pullis und Sneakers, alles gerne in gedeckten Wintertönen… Das hört sich unspektakulär an, muss es aber nicht sein. Beweise hier, hier oder hier :D

4. Deine Styling-Regeln?

Regeln? Also ich liebe Stilbrüche... Aber um Regeln zu brechen, sollte man sie natürlich erst kennen. Ich bin sehr lernbegierig, auch in der Mode! Und finde es super spannend, immer mal wieder etwas zu wagen und auszuprobieren!

outfit-monochrom-klamotten-blogger

5. Dein größter Fehlkauf?

Mittlerweile mache ich eigentlich nur noch sehr selten Fehlkäufe, aber wenn es mal passiert, dann habe ich meistens noch Zeit, die Sachen zurückzugeben. Ich probiere das Zeug sowieso gerne Zuhause nochmal an und entscheide erst dann endgültig, ob ich es behalte.

6. Wo kaufst du ein?

Ich LIEBE Zara. Und zwar seit der ersten Sekunde, als ich mit ca 16 Jahren zufällig in den Laden reinging. Ununterbrochen. Der Laden ist einfach Hammer! Die haben tolle Designer (die sehr gut andere tolle Designer nachmachen können :D) und super schnelles Reaktionsvermögen. Und Geschmack ohne Ende…

Ansonsten: die üblichen Verdächtigen uuuund siehe Punkt 7!

7. Dein Geheimtipp?

Ganz einfach: habe keine Vorurteile! Ich finde oft in Läden tolle einzelne Sachen, wo mir der Laden an sich eigentlich gar nicht zusagt oder wo man meist einfach nicht reingeht. Egal ob Tally Weill, Pimkie, Esprit oder kleine versteckte Boutiquen – mit etwas Glück findet man sogar genau das, was man auf seiner „Routine-Shoppingtour“ vergeblich sucht.

Letzter Glückskauf: ein Pulli aus 100% Kaschmir für NEUN unglaubliche Euro bei C&A ;)

schmuck-statement-kette-geschenk-gold-silber-ankleidezimmer-jewellry

8. Deine Problemzone und wie kaschierst du sie?

Ich persönlich mag meine Oberschenkel nicht so, obwohl das jetzt mit dem Abnehmen mich schon viel weniger stört. Aber kaschieren kann ich gut mit Röcken in A-Linie oder aber indem ich die Taille betone.

9. Wo lässt du dich inspirieren?

Ehrlich gesagt – am meisten im Internet auf Blogs, Lookbook.nu, Chictopia etc. Dann durch neue Trends, die ich dann immer auf Esra-Tauglichkeit teste. Aber auch einfach auf der Straße. Ich halte meine Augen immer offen, lasse mich super gerne anregen und probiere dann vieles aus!!

10. Sammelst du etwas?

O Gott, Leute, es wäre doch viel einfacher, ihr würdet fragen, ob ich was NICHT sammle O.O Also, ich sammle alles. Aber das nicht unbegrenzt!! Denn wenn es zuviel wird oder sich mein Stil wieder ändert oder ich 6 Kilo abnehme (wie jetzt gerade) – dann schaffe ich Platz, indem ich die Sachen aussortiere und verkaufe/spende :)

 

Ich tagge … Alle, die sich getagged fühlen! Sagt bescheid, wenn ihr mitgemacht habt! Bin neugierig :D

kleiderschrank-hosen-bottoms-rock-modeblogger-walkincloset-ankleidezimmer

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: yellow sweater

portrait-yellow-outfit-blogger-sweater-fashion-trend-summer

Ich bin begeistert von der Komination Gelb & Blond. Ich finde, das sieht so sonnig, fröhlich und sommerlich aus!

Durch den Schnitt vom Pulli (der übrigens aus einem genial angenehmen, festen, aber stretchigen Stoff ist) und die Kombi mit Schwarz wirkt das Outfit aber trotzdem nicht süß, sondern modern und etwas kantig, das mag ich!

Außerdem habe ich in letzter Zeit die Crop Tops für mich entdeckt. Jaja, ich weiß, die sind schon ewig in – aber ich bin halt ein Spätzünder. Früher habe ich mich einfach nicht getraut, kurze Oberteile zu tragen, obwohl ich die von der Figur durchaus tragen kann (allerdings nur, wenn der Rock einen hohen Sitz hat, was in meiner Garderobe auch zu 90% der Fall ist :))

Der Rock ist auch einer meiner absoluten Lieblinge. Leichte A-Linie kaschiert perfekt meine sehr weiblich geratene Hüfte, der Stoff ist, wie beim Pulli, genial bequem, aber trotzdem fest. Der Gummi-Bund setzt dem Ganzen eine Krone auf – ohne Gummi-Bund rutschen bei mir fast alle Röcke nach oben beim Laufen. Kennt ihr das? Es gibt nichts Nervigeres, als wenn man den ganzen Tag nach ein paar Schritten den Rock auf seinen Platz weisen muss!

Die Brille finde ich der Hammer! Zur Zeit liebe ich grafische schwarz-weiße Muster, sowohl bei Einrichtung als auch bei Kleidung. Da fiel mir diese Brille ganz spontan im Zara Sale in die Hände (wo denn sonst!). Tja, da war es um uns beide geschehen :D

***

Recently:

o ja: für Sommer, Unkompliziertheit, Chillen und ab und zu Anfälle von Tatendrang, gefolgt von der Umsetzung unnötiger, aber schöner Ideen :D

oje: für irre Leute, die sich für erleuchtet halten und einem allen Ernstes mit dem Jüngsten Gericht drohen (!!)

Wort des Monats: MONOCHROM! Eine Menge schwarz-weiß graphisch gemustertes Geschirr von Ikea durfte bei mir einziehen! Die mich bei Instagram verfolgen, haben es schon gesehen, auf dem Blog zeige ich es vielleicht in ein paar Tagen!

genervt gewesen: von einer Blasenentzündung. Wer hat die denn bitteeschön erfunden??? Sowas Unnötiges!!!

vorgenommen: mit die Pony-Partie mit der Agave-Methode glätten zu lassen! Frizz nervt tierisch, und zwar schon seit Jahren! (Siehe erstes Foto!!)

Zitiert: mal wieder den Guido. Kommt eine Kandidatin aus der Kabine und springt vor Freude, dass sie was gefunden hat, was ihr total gefällt und passt. Guido:  „Ich mag es einfach, wenn Frauen sich freuen. Das ist was Wunderbares, wenn die hochspringen! Man muss auch sagen, es ist auch ein Alptraum, wenn sie schlecht drauf sind, da können Frauen sehr extrem sein“ LOOOOOOOOL, wie wahr :D

yellow-trend-crop-top-bauchfrei-summer-sweater-outfit-fashion-blogger-look6

yellow-trend-crop-top-bauchfrei-summer-sweater-outfit-fashion-blogger-look

sunnies-sonnenbrille-accessoires-styling-fashion-summer-trend-animal-print-zara

outfit-yellow-sweatshirt-blogger-fashion

portrait-sunnies-yellow-sweater-zebra-animal-print-sonnenbrille-trend-blogger-style2

cropped sweatshirt: H&M sale

a-line skirt: Asos sale

sunnies: Zara sale (jaja, ich bin voll am „Sparen“, hihi)

bracelet: Pimkie (old)

wedge sandals: H&M (old)

You Might Also Like