Browsing Tag

Online-Shop

    style: wie ich im Alter nicht aussehen möchte

    „Die fast 80-jährige Lynn Dell, die ihre eigene Boutique leitet, sagt:

    „Wir ziehen uns alle an für das Theater, das unser Leben ist.“

    Sie vermisst diese Haltung bei Jüngeren. „Diese Ladys heute haben keine Ahnung, was Glamour ist. Sie ziehen für die Oscar-Verleihung ein schönes Kleid an, und am nächsten Tag wieder Jeans und T-Shirt. Früher waren die Damen jeden Tag glamourös.“

    Quelle

    ***

    Einmal war ich mit einer Kollegin unterwegs und wir sahen eine 60-70jährige Frau mit pinken Haaren und Biker Boots. Meine Kollegin meinte sofort zu mir: „Du wirst auch so eine Oma“. Das hat mir geschmeichelt, aber sofort dachte ich: warum schmeichelt es mir eigentlich? Ich will wohl um jeden Preis unangepasst bleiben, bis ins hohe Alter.

    Es stellt sich aber die Frage: was darf eine Frau ab 40 – 50 etc nicht mehr tragen?

    Sagen wir so – die Fragestellung finde ich falsch. „Dürfen“ soll man in der Mode alles. Besser wäre die Frage, was sollte man zeigen, und was – verbergen. Denn ich finde, dass vom Stil her eine ältere Frau dasselbe tragen kann, wie eine Teenie oder Studentin. Nur sollte man darauf achten, dass man problematische Regionen seines Körpers nicht zeigt. Das ist alles!

    Konkret heißt das:

    • Hotpants wird zur Hose (von mir aus, eng und zerlöchert – aber eben lang!)
    • Minirock endet nicht mehr direkt unterm Po, sondern knapp über dem Knie
    • Tanktops und trägerlose Tops werden zu Tshirts mit kleinen Ärmeln etc.

    Wie geiler Stil im Alter geht – das wissen wir alle – siehe Sharon Stone, Vivienne Westwood etc.

    Allerdings möchte ich heute an einem Anti-Beispiel zeigen, wie ich später eben NICHT aussehen möchte – wenn Gott will, dass ich später überhaupt noch aussehe ;)

    wittweiden

    Quelle: Witt Weiden*

    …  und sorry, wenn ich fies war – zu viel Shopping Queen schauen färbt ab :D

    Ich gehe jetzt jedenfalls dringend auf Lookbook surfen, das ist wie nach einer Magengrippe wieder Schoki essen :P

    You Might Also Like

  • my jackets vol.2

      Ich hatte mal einen Bekannten, dessen Lieblingswort „Konstrukte“ war. Gesetz? Konstrukt. Familie? Konstrukt. Wert an sich? Konstrukt. Ich habe versucht, ihm zu erklären, dass nicht alles ein Konstrukt ist, sondern…

  • interior: stylishes licht

      Normalerweise kann man mich mit Einrichtungsthemen eher weniger begeistern. Mein Herz schlägt für Mode! Allerdings ist es auch total wichtig, sich Zuhause wohlzufühlen, und da ich zur Zeit wegen meinem…

  • shopping: wish list

    Hi! Heute zeige ich euch GANZ was Neues und Originelles. Nike Air Max. Jaja, beschimpft mich als Hipster oder Mitläufer (warum ist Hipster eigentlich ein Schimpfwort? Die sind doch ganz stylish…

  • Living: wandtatoos

    P. hat einmal etwas gesagt, was mir für immer in Erinnerung geblieben ist: „Da gehen sie arbeiten, machen Karriere, verdienen richtig Kohle, leisten sich eine fette Eigentumswohnung und sind nie drin,…

  • shopping: chelsea boots

    Für mich gehören Chelsea Boots zu Basics, die man unbedingt im Schuhschrank haben muss. Diese Schuhe sind stylish, aber unheimlich bequem – kein Reißverschluss, keine Schnürung – reinschlüpfen und fertig! Außerdem…

  • New in

    Juhuu, Esra hat sich wieder was geleistet! :-) Arbeiten macht irgendwie nur dann auf Dauer Spaß, wenn man das Geld auch ein bisschen ausgeben kann :-) Aaaalso, hier haben wir den…

  • Outfit – neuer Blazer

    Endlich habe ich ihn! Seit dieser Blazer in dieser Wahnsinnsfarbe und aus einem sehr angenehmen Stoff schon im Januar in die Geschäfte kam, wollte ich ihn haben. Habe ihn online bei…

  • Basics

    Hannah von Provinzkindchen schrieb letztens über Basics und wünschte sich, dass auch wir verraten, was unsere Basics sind oder welche wir uns wünschen. Et voilà! Meiner Meinung sind gute Basics: sehr…