Browsing Tag

pastels

Blogwatching Mode-Inspirationen

Fashion Blogger Battle #9

Wir alle kennen und lieben diese Rubrik aus diversen Frauen-Magazinen.

Allerdings ist der Ton dort um Einiges schärfer, als bei mir – denn hier geht es nicht darum, sich gegenseitig zur Schnecke zu machen, sondern ganz im Gegenteil – das Ziel ist das gegenseitige Supporten. Damit der Unterhaltungswert aber trotzdem nicht auf der Strecke bleibt, wähle ich meist ziemlich unterschiedliche Looks – die mir teilweise auch per Mail zugeschickt werden. Geschmäcker sind verschieden – und das ist auch gut so, denn eine uniformierte Welt ist nicht das, was wir brauchen!

Viel Spaß beim Durchschauen – am Schluß habt ihr die Möglichkeit, für euren Favoriten abzustimmen – und mir in die Kommentare zu schreiben, warum ihr euch so entschieden habt :)

 

Leute, bewerbt euch für eine der nächsten Ausgaben, traut euch!

Das Ziel ist nämlich  – gegenseitiger Support, hier wird niemand fertiggemacht!!

Hier findet ihr die bisherigen Ausgaben.

Bewerbe dich für die nächste Ausgabe dieser Rubrik! <3

 

  • Schick einfach ein Outfit-Bild und deinen Namen (und gegebenenfalls Blognamen) an meine Email-Adresse.
  • Das Bild sollte mindestens 1500px breit sein, aber je größer, desto besser!
  • Sollte euer Bild hier erscheinen, teile das Fashion Blogger Battle auf Facebook!

Juroren:

Mich kennt ihr ja:

ich lege mein gesamtes Gehalt regelmäßig in Kleidung an, trage sie dann in Kombinationen, die die Nation spalten, und präsentiere das Ganze in möglichst schönen Bildern hier auf meinem Blog ;)

Mehr von mir gibt es täglich auf Snapchat oder auf Instagram Stories (@nachgestern)!

Eva-Jasmin 

(eva-jasmin.de)

Die liebe Eva habe ich über Diana kennengelernt, und zum zweiten Mal bei der Fashion Week in Berlin getroffen. Sie hat mir damals wunderschöne Zöpfe gezaubert, die sie in Windeseile perfekt flechten kann!

Ansonsten studiert sie und zeigt auf ihrem Blog fleißig ihren minimalistischen Style.

Steffi

(thesimplemess.com

Steffi lernte ich über Patrick ebenfalls auf der Fashion Week kennen. Sie bloggt schon seit 2011 (auch ein alter Hase, wie ich!)  – ich habe sie mal beim Shooten beobachtet – ein waschechter Paparazzi :) Mit anderen Worten – sie kann mit der Kamera, und die Kamera kann mit ihr ;)

Look 1

Sarah-Allegra 

(fashionequalsscience.com)

Look 2

Nathalie 

(fashionpassionlove.de)

Look 3

Katharina

(hirschkind-blog.de)


[yop_poll id=“21″]

Outfit

outfit: courage

Seltsam, aber auch ich unterliege dem saisonbedingten Farb-Diktat: im Winter schwarz und dunkel, im Frühling hell und pastellfarben. Früher habe ich jederzeit einfach nur das getragen, was mir gefiel, aber ich denke, wenn man in das Thema „Mode“ etwas tiefer einsteigt, färben (im wahrsten Sinne des Wortes) solche Konventionen auf einen ab.

Wie dem auch sei, zum rosafarbenen Sweatshirt von Quantum Courage wählte ich die cremefarbene Culotte und für eine Prise Layering eine lange transparente Bluse. Diese Schuhe hätten mir wohl die paar fehlenden Zentimeter dazugemogelt, aber ich konnte es einfach kaum erwarten, meine neuen Superga´s zu tragen – zum Teufel mit der Körpergröße :D

RECENTLY:

o ja:

 ganz klar – für den Frühling!!!! Genauer wäre aber die Bezeichnung „Sommer“, denn Montag und Dienstag gab es bei uns ganz 25 Grad – tierisch ungewohnt, wenn man sich beim Shooten oder einfach mal so draußen hinsetzen kann und Pause machen, ohne in ein Stück Eis verwandelt zu werden!

oje:

ich habe voll den Struggle mit meinem Pony… Beim kleinsten Windstoß plustert er sich auf und macht mein mühsames Glätten zunichte… Ich überlege echt, ob ich ihn rauswachsen lassen soll!

gelohnt:

hat sich unsere Flohmarkt-Aktion. Bin super happy, da ich ziemlich viel loswerden konnte und auch ein bisschen was eingenommen hab :D

gekauft:

ein Teil des eingenommenen Geldes wurde natürlich sofort wieder „inverstiert“ – in ein kariertes Kleid von Zara und einen ärmellosen Trenchcoat von Mango – beides gibt es im nächsten Outfitpost zu sehen!

Experiment der Woche:

Diana und ich beschlossen, einen komplett Internetfreien Tag einzulegen – keine Mails, kein Blog, keine Social Media! Denn sonst droht irgendwann der Burn-Out …







GET MY LOOK

 

sweater: Quantum Courage* (another nice here)

blouse: Mango (similar here)

culottes: Zara (sold out, similar here)

shoes: Superga*

bracelets: Cruciani*

ring: Gilardy*

sunnies: Gina Tricot* (similar)

photos: Diana

__

*Samples

You Might Also Like

Outfit

outfit: ripped denim & lace

 

Das heutige Outfit besteht aus lauter Teilen, die ich schon lange gesucht habe:

  • eine weiße Jeans mit Rissen – sie sollte vor allem eins sein – BEQUEM und stretchig! Gefühlte Millionen hatte ich anprobiert, und alle waren entweder steif oder blöd geschnitten. Fündig wurde ich bei Tally Weill!! Aber auch die von Topshop sind sehr gut!
  • Metallic-Schuhe in silber! Am besten mit dicker Sohle und SPITZ!! Zara hatte die perfekten Modelle (wie so oft). Meine zweite Wahl wären die hier gewesen.
  • last but not least – ein ganz. simples. graues. Sweatshirt. Kann doch nicht so schwer sein, dachte ich mir. Die Auswahl in den Läden sagte aber was anderes. Auch die verfügbaren grauen Sweatshirts waren entweder zu steif, zu kurz, zu lang, zu oversized und was auch immer. Die Rettung kam von New Yorker. Das sieht auch geil aus, wenn man eher online shoppen mag!

 

ripped-denim-lace-layering-spring-trend-fashionblogger-outfit-22

sitzend-ripped-denim-lace-layering-spring-trend-fashionblogger-outfit

blueten-3

Recently:

o ja:

wie geil ist bitte mein neuer Leo-Mantel???? I am in loooove!!

oje:

für überteuerte und trotzdem unzuverlässige Steuerberater GRRRRR!!!

schockiert gewesen:

von der Beck´s-Werbung!! OMG, der Text ist richtig krass. „Folge deinem inneren Kompass“ – gleichzeitig wird eine Flasche Bier gezeigt… Die wollen durch Suggestion von einem echten Lebensgefühl  aus Leuten knallhart Alkoholiker machen… Hauptsache Profit! Das beste war das Ende: „Folge deinem inneren Kompass! Du wirst staunen, wo er dich hinführt“ – einfach nur krass dreist, wie sie die Leute verspotten!!!!!!!

aufgeregt:

seit Monaten schwirrt eine Vollformat-Kamera in meinem Kopf. Vielleicht lease ich mir jetzt eine!! Oh Gott, ich würde SO DERMASSEN durchdrehen vor Glück, wenn ich die endlich in den Händen halte!!!!!!!!!

gefühlt:

sehr große Müdigkeit, die sich auf meiner guten Laune aber trotzdem eher nur gering auswirkt ;)

 

ripped-denim-lace-layering-spring-trend-fashionblogger-outfit-33

portrait

blueten-spring

pastels-spring

hocken

tasche

ripped jeans: Tally Weill (similar)

lace skirt (customized): H&M (old, similar here)

blazer: Forever21 (similar)

bag: Forever21 (similar)

sweatshirt: New Yorker (similar)

shoes: Zara (similar)

sunnies: Primark (similar)

location: Münchener Freiheit

photographer: Jani

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Outfit

outfit: apple juice bag

Die eine Strömung in der Mode, die besagt, dass Mode nicht zuuu ernst genommen werden sollte, sagt mir sehr zu. Die bis ins letzte Haar perfekt gestylten Damen in so makellos sitzenden Bleistiftröcken, dass man denkt, die seinen angewachsen, sind im gleichen Maße einwandfrei, wie beängstigend. Meine neue liebenswerte Tasche in Apfelsaft-Tüten-Form zaubert jeden, der sie sieht, mindestens ein Lächeln ins Gesicht, meist geht es aber so weit, dass Erwachsenen ein „Ach“ und „Ohhh“ entlockt wird, während Kinder die Tasche in ihren Besitz zu nehmen bezwecken. Das kann ich nur allzugut nachvollziehen :D

Das restliche Outfit wurde schlicht cremefarben gehalten. Die Sneakers geben dem Ganzen einen Stilbruch – so wie ich das mag!

Und insgesamt macht mir persönlich das Outfit total Lust auf Frühling – wenn nicht sogar auf Sommer! Euch auch? :)

fun-bag-outfit-fashionblogger-powder-spring-colors-cream-Kopie

 

Recently:

o ja:

ich habe krasse Rosinen gegessen. Aus einem unglaublich unfassbar charismatischen türkischen Laden mit einem ebensolchen Besitzer. Rosinen ohne Öl (endlich!! Das stört mich schon die ganze Zeit!), die richtig stark nach Sonne schmecken![/dlitem]

oje:

fällt diese Woche aus :D

symbolisch:

plötzlich – ZACK !! – ging in der ganzen Siedlung der Strom aus. Leider hing mein Handy zu dem Zeitpunkt am Netz, völlig leer. In dem Moment, wo ich feststellte, dass ich dem, was ich sonst so tue (kochen, surfen, telefonieren, wasauchimmer) nicht nachgehen kann, entschied ich mich, mich mit meinem Inneren zu beschäftigen. ZACK! Ging das Licht wieder an :DDD
Thema der Woche:“Bilder im Kopf“

geshoppt:

endlich ein Teil, von dem ich schon lange träumte!!! Seid gespannt!!!

 

fun-bag-outfit-fashionblogger-powder-spring-colors-cream-11

portrait

fun-bag-outfit-fashionblogger-powder-spring-colors-cream-111

hinten

fun-bag-outfit-fashionblogger-powder-spring-colors-cream-3

bag-2

pullover: Forever21 (similar)

skirt: Zara (sold out, similar here)

bag: Accessorize (similar hereor here)

sneakers: Converse

hat: Zara

sunglasses: Zara (similar)

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Shopping

shopping favourites #3

kitchen-spring

Es ist soweit – ich bin dermassen modeverrückt, dass für mich die neue Mode der Grund Nr 2 ist, warum ich mich über den Frühling freue! Grund Nr 1 bleiben natürlich Sonne, Licht, Blumen, Blätter und Frühlingsluft. Aber ist es schon bedenklich, wenn Mode gleich an zweiter Stelle kommt? Hihihi :D

Wie dem auch sei – zur Zeit fahre ich total auf helle Pastellfarben ab (und das im Frühling – welch ein Originalität!). Da ich festgestellt habe, dass mir meine Frühlingsgarderobe vom letzten Jahr nur noch höchstens zur Hälfte gefällt – habe ich mal wieder massiv aussortiert (und werde das alles am 14. April auf dem Nachtflohmarkt in der Kultfabrik verkaufen! Alle Münchner – her zu mir :D) und Nachschub muss her!

Ein weißer oder cremefarbener Blazer und eine weiße Skinny gehören sowieso in jeden Kleiderschrank…

3

 1. blazer | 2. pulli | 3. jeans | 4. hut | 5. slipper
| 6. sonnenbrille | 7. mantel | 8. hose | 9. bluse | 10. tasche | 11. converse

Und? ist da was für euch dabei ? ;)

deko

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit: spring colorblock

colorblocking

 Wieso sind Antibiotika eigentlich verschreibungspflichtig?? Am Wochenende muss man dann immer in die Notaufnahme, wenn man krank wird!! Nach einer blöden Nacht mit meiner Nebenhöhlen-Entzündung musste ich also hin, um mir ein Rezept für Antibiotika zu holen – denn mit sowas spaßt man nicht und ich wollte wegen der vielen Termine kommende Woche fit sein… Und diese Besuche in der Notaufnahme hasse ich. Es sind dort (logischerweise) sososo viele Menschen, die jeder was anderes Schlimmes haben und mal weint jemand, mal liegt jemand auf dem Boden und wird aufgesammelt :/ Ich muss echt lernen, sowas auszuhalten. Bewunderung für Leute, die da arbeiten!!

Zum Outfit: da es wieder etwas abgekühlt war, habe ich mich wärmer eingepackt.  Trotzdem ist der Look frühlingshaft – von den Farben her! Den riesigen Schal habe ich mir im Winter zugelegt und heute mit lauter Wohlfühl-Oversized-Klamotten ausgeführt! Die Sonnenbrille hab ich mir von der Jani ausgeliehen. Mir ist nämlich erst nach den ersten paar Fotos eingefallen, dass meine Brille doch nicht so passt!

colorblocking-detail

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]ich habe mein Mediakit überarbeitet und bin mächtig stolz auf das Ergebnis! Hat auch nur 5-6 Stunden gedauert :D[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]Alle wollen Geld von einem. Von allen Seiten kommen sie mit Rechnungen an. Zum Kotzen![/dlitem]
[dlitem heading=“gewundert:“]warum ich ständig müde bin. Ich bin schon gleich nach dem Aufwachen müde!! Muss die berühmte Frühjahrsmüdigkeit sein…[/dlitem]

[/dl]

armband

color-blocking-oversized-scarf-poncho-fashionblogger-muenchen-outfit-spring-005

portrait-2

color-blocking-oversized-scarf-poncho-fashionblogger-muenchen-outfit-spring-3

detail

fun

oversized scarf: Zara (ähnlicher hier)

pullover: Zara (ähnlicher hier)

pants: Mango

sneakers: Zara (ähnliche hier)

sunnies: ausgeliehen von Jani :D (ähnliche hier)

location: München Haidhausen

photographer: Jani

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Bastel-Ideen Einrichtung living

interior details

interior-obstkiste-deko-living-inspiration

Ich verhalte mich eher selten klischeehaft – aber wenn, dann so richtig :D Zum Beispiel bin ich eine dieser typischen Frauen, die zum Leidwesen ihrer Partner immer wieder ihr Zimmer (oder die ganze Wohnung) umräumen. Dafür nehme ich den Muskelkater am nächsten Tag und einen Beinahe-Herzinfarkt am Tag des Geschehens schon mal gerne in Kauf ;) Warum Herzinfarkt? Na weil mein Mitbewohner meine Umdekorierungs-Ideen meist für absoluten Bullshit hält – was zu gegenseitigen Aufregern, Ausrastern und Ausflippern führt, denn bei unserer Erschaffung wurde nicht an Temperament gespart :DDD

Auch damals schon, als ich noch bei meiner Mutter wohnte, habe ich ohne jegliche Hilfe immer wieder aus eigentherapeutischen Maßnahmen (Stichwort Selbstbestimmheit) immer mal wieder meine ganzen Möbel umgestellt.

Ok, die Möbel habe ich diesmal in Ruhe gelassen, aber ein paar Kleinigkeiten deko-mäßiger Natur habe ich schon geändert – wohl in der Hoffnung, dass es das Kommen des Frühlings beschleunigt… Bis jetzt hilft es leider nur bedingt :/ FRÜÜÜHLIINGGGG, komm SCHNELL!!!! … und bleib lang :) <3

Hier könnt ihr sehen, wie die Ecke, wo meine DIY-Obstkistenkommode steht, im Winter dekoriert war :D

interior-blumen-vase-einrichtung

Zur Zeit stehe ich total auf blühende Zweige! Könnte sie stundenlang anstarren – so wunderschön finde ich sie!! <3 Die blaue Glasvase bildet einen intensiven Kontrast zu den Blüten und bringt sie so richtig zum Strahlen!

_______

Mondbild: Stilherz

Vase: Zara Home sale

Zick-Zack-Rahmen: Debenhams

Now-Uhr: DIY

lampe-kupfer-draht-copper-wire-living-interior-inspiration-blogger

Kupferlampe: Stilherz <3

Hier könnt ihr vergleichen, wie die Bilderwand vorher aussah!

bilderwand-decor-deko-watch-uhr-geometrisch-clean-living-interior-inspiration-blogger

Uhr: Depot (auch schön!)

kleiner Blütenrahmen: Zara Home (oder hier)

schuhe-teppich-living-blogger

loafers: Zara sale

heels: Zara sale

Habt ihr auch schon umdekoriert? Oder ist es euch schnurz-piep? :D

____________

 

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Outfit

outfit | layers

detail-layers-layering-lagenlook-winter-inspiration-nachgesternistvormorgen-muenchen-modeblogger

 Interessant, wie sich der Stil verändert. Habt ihr seit Jahren euren Stil gefunden? Oder merkt ihr phasenweise, dass ihr euch damit nicht mehr identifiziert?

Noch vor ein Paar Monaten konnte es mir nicht funky und gemustert genug sein. Mittlerweile merke ich, dass ich nicht nur bei der Einrichtung, sondern auch an meiner Kleidung Ruhe brauche. Ruhe in Form von lässigen Oversized-Schnitten, Layering mit verschiedenen Stoffen und edle Farben wie beige, grau, schwarz und weiß. und wenn Muster – dann am liebsten monochrom und nur wenig!

An den Bildern gefällt mir total gut, dass die Farben so harmonisch sind – der Hintergrund passt zum Outfit und bringt noch mehr Ruhe in das Ganze, und die (neue) Haarfarbe ergänzt sich mit dem Blazer. Juhu!! :)

layers-layering-lagenlook-winter-inspiration-nachgesternistvormorgen-muenchen-modeblogger-7

detail

layers-layering-lagenlook-winter-inspiration-nachgesternistvormorgen-muenchen-modeblogger-1

Recently:

[dl]
[dlitem heading=“o ja:“]SALE!!! Ist gleich Glücksgefühle :) Nur noch ein Paar Mäntel von Zara könnten noch etwas günstiger werden. Aber dann bitte nicht in meiner Größe ausverkauft!!! Ich habe ja hier die bittere Geschichte zum Verlust meiner Lieblingsjacke erzählt – Ersatz finde ich schon seit Jahren nicht. Bei Zara gäbe es da was, hihi :)[/dlitem]
[dlitem heading=“oje:“]wenn ich zu tun habe – wünsche ich mir sehnlichst, frei zu haben. Wenn ich dann aber frei habe – weiß ich nix mit mir anzufangen… Komisches Gefühl! :([/dlitem]
[dlitem heading=“zitiert:“]„You should feel passion when you dress, as if you were posing for Matisse on the French Riviera“, gefunden auf advancedstyle – toller Blog übrigens! [/dlitem]
[dlitem heading=“gefreut:“]auf unseren Ausflug nach Augsburg zu Tk Maxx!! Inklusive Mädelskram wie ein Gläschen Sekt und Salat essen![/dlitem]
[dlitem heading=“geshoppt:“]ENDLICH! Fast perfekte Chelsea Boots… Nachdem meine nach 5 Jahren ständigen Tragens den Geist aufgegeben haben… Es war gar nicht so leicht, eine schöne Form zu finden, die den Fuß nicht klobig aussehen lässt! Ich wurde überraschenderweise bei Promod im Sale fündig. Aber hier in meinen Shopping-Tipps habe ich es schon mal erzählt – man soll auch immer wieder den Läden eine Chance geben, in die man sonst nie reingeht![/dlitem]
[/dl]

layers-layering-lagenlook-winter-inspiration-nachgesternistvormorgen-muenchen-modeblogger

sneakers-zara

layers-layering-lagenlook-winter-inspiration-nachgesternistvormorgen-muenchen-modeblogger-5

portrait-layers-layering-lagenlook-winter-inspiration-nachgesternistvormorgen-muenchen-modeblogger

layers-layering-lagenlook-winter-inspiration-nachgesternistvormorgen-muenchen-modeblogger-4

Sorry für zuviele Bilder! Ich konnte mich nicht entscheiden ^^

long cardigan: Pimkie (best purchase!!!)

jeans: Zara

sneakers: Zara

camel blazer: Forever21

tartan blouse: H&M

scarf (its actually a cape): Galeria Kaufhof

sunnies: Mango sale

lipstick: Dior

location: Neue Pinakothek München

photographer: Kaj <3

Follow me on:

bloglovin_blogconnect_insta_googleplus_twitter_pinterestlookbook_mail_rss_

You Might Also Like

Allgemein Leben Outfit

outfit: neopren eyes dress

dress2

Nein, ich kann mich nicht beschweren, aber ich mag die Fotos nicht, ich bin müde, urlaubsreif, verpeilt und unkonzentriert, mein Fuß tut weh, ich fühle mich fett und hässlich und nochmal fett, habe trotzdem ständig Hunger (was nicht unbedingt zur Lösung des Problems beiträgt) und einfach nur AAAAHHHHHH!!!!!!!

Stattdessen will ich ewig jung, organisiert, hübsch und dünn und gesund sein, von allen begehrt sein und Geld haben… Ähm ja, das Einzige davon, was ich habe – ist Geld. Immerhin, hehe.

Oder nee, ich will eigentlich nur eines – alles oben Genannte NICHT zu wollen. Mich so zu lieben, wie ich bin. Verdammt, das kann doch nicht so schwer sein??? Habt ihr Tiiiiiiipps???? :P

portrait

print

Und hier kommt der Beweis dafür, dass Esra nie nie nie eine Nagel-Lackier-Youtube-Guru-Expertin wird. Nun ja. Man muss ja auch nicht alles können ;)

nagellack

accessoires

portrait2

boots

dress: Zara (new)

boots: Asos (new)

hat: Zara

Rückblick:

o ja: das oben gezeigte Kleid gesehen (bei der ultrastylishen Lisa von Crackpont), sich eingebildet – gekauft!! Getragen! Gefreut :D

oje: meine Verpeiltheit hoch 1000… Überall komme ich entweder Stunden zu früh, oder lege zwei Termine übereinander, oder sperre mich in der Arbeit aus… Werde ich dement?? ^^

aggressionsfördernd: war eine Göre, die 6 Stunden lang ins Mikro reingebrüllt hat, schief ohne Ende… Und ich musste die ganze Zeit nebenan arbeiten… Ich wäre fast Amok gelaufen! WER lässt sie mitten in der Stadt stundenlang „singen“ um Himmels Willen???!!

schritt für schritt: wird mein Wohn- und Schlafzimmer fertigdekoriert!

spontan: eine Art Pony schneiden lassen und zuhause selber nachgeschnitten. Ojeoje  -_-

geheult: wie immer, beim Anblick des Finales von Shopping Queen. Oh Gott ist das rüüüühreeend!!

You Might Also Like