Browsing Tag

Selbstportrait

Allgemein Leben Outfit Tolle Bilder Unterwegs

Jahresrückblick – 2013 in pictures

2013feuer

Wenn ich zurückblicke – ich bin froh, dass das Jahr um ist.

Nach meinem unendlich schlimmen Liebeskummer, das im August 2012 seinen Anfang hatte, habe ich im Laufe des Jahres immer mehr zu mir finden dürfen – dafür bin ich in diesem Jahr am meisten dankbar!  Silvester 2012/13  war noch von einem krassen Heulkrampf püntklich zu Mitternacht gezeichnet. Auch wenn es dramatisch klingt – als die Schießerei losging, hatte ich das Gefühl, dass das ich war, die in Stücke gesprengt wurde. Und dass ich Abschied nehmen musste – das war so unendlich grausam. Trotzdem war es ein schönes Fest, dank meiner Freunde, die mich getröstet haben. Und nie hat jemand auch nur ein Wort darüber verloren, dass ich ihnen die Feier verdorben hätte. Danke dafür!

Im Mai reiste ich mit einem Freund nach Italien – das war sehr lehrreich und die Gegend war wunderschön! Bei der Reise blieb es aber – sonst war ich in 2013 nicht mehr unterwegs.

Meine liebeskummerbedingte neue Figur (hatte 8 Kilo abgenommen) musste ich langsam, aber sicher leider wieder hergeben – und habe die 8 Kilo mittlerweile wieder drauf. Es war nicht einfach, sich wieder damit anzufreunden – nachdem man schon geschnuppert hat, wie es ist, sich so schlank und leicht zu fühlen. Aber wenn man mir anbieten würde, dass ich wieder durch diese Hölle gehen müsste, und im Gegenzug dafür wieder schlank wäre – danke! Eine kaputte Seele ist viel schlimmer, als ein nicht perfekter Körper.

Auch meine Haare werden langsam wieder länger, und ich habe das Gefühl, dass mit ihnen meine Kraft zurückkehrt. Schon vor dem Vorfall im August 2012 hatte ich sie mir kurzgeschnitten – so kurz wie noch nie. Und sie blieben für meine Verhältnisse über eine sehr lange Zeit so kurz. Jetzt kann ich sie wieder wachsen lassen.

Der schönste Monat war August 2013 – nach einem erfolgreich abgeschlossenen Projekt fühlte ich mich plötzlich befreit und konnte ENDLICH wieder genießen!! Ein ganzes Jahr nach der Trennung ging es plötzlich wieder. Ich kann nicht beschreiben, wie gelöst und glücklich ich mich wieder fühlen durfte! Das fiel zusammen mit meinem kleinen Urlaub daheim (2 Wochen), in denn ich sooo oft im Biergarten war, oft im Freibad und habe viiiel Eis gegessen!

Erst jetzt im November durfte ich dann meine neue Leidenschaft entdecken – Ballett! Danke auch dafür! Und bald mehr dazu.

Ich wünsche euch allen und mir auch ein frisches neues Jahr 2014, das wir nun mit offenen Herzen und viel positiver Energie anfangen dürfen!

2013

Euch allen guten Rutsch und ein rauschendes Silvester-Fest! :)

You Might Also Like

Kreatives Leben Tolle Bilder

random: 5 facts about me

beissen

Wie man beispielsweise diesem Bild entnehmen kann, bin ich manchmal eher duchgeknallt :) Aber sonst wärs ja langweilig.

Hier 5 Zufallsfakten über mich – damit wir uns besser kennenlernen und ihr wisst, wer sich eigentlich hinter den immer totaaaal  perfekten Fotos hier verbirgt.

1. Ich habe totales Mitleid mit weinenden Smileys.

Wenn ihr mich richtig fertigmachen wollt, schreibt mir etwas Jammerndes und setzt einen weinenden oder sonst irgendwie unzufriedenen Smiley dahinter. Ich find die runden Dinger sooooo süß, dass ich dann glatt mitheulen könnte!

2. Ich finde Insekten, insbesondere Spinnen und Falter äußerst eklig.

Ja, auch Schmetterlinge! Ich bin wahrscheinlich die einzige Frau auf diesem Planeten, die Schmetterlinge so gar nicht romantisch findet und diesen (zu) flatterhaften Wesen versucht, auszuweichen, so weit es geht. Ich hasse dieses hysterische Geflattere :/

3. Ich kann mir keine Witze merken.

Ich strenge mich jedesmal unglaublich an, wenn ich einen (be)merkenswerten Witz höre, aber spätestens nach ein paar Tagen is er weg… Der einzige, der immer geht: „Kommt einer zum Psychiater. „Doktor, ich habe das Gefühl, dass mich alle ignorieren.“ – „Der Nächste, bitte!“

4. Ich bin sehr sehr schlecht im Warten.

Wenn irgendeine brandneue Idee durch meinen Kopf schießt, gibt es kein Pardon. Sie muss SOFORT umgesetzt werden, an der Stelle! Wenn das aus irgendwelchen Gründen nicht geht, gebe und habe ich keine Ruhe, bis es soweit ist. In der Schlange zu stehen oder auf den Bus zu warten, oder aber eine lange Fahrt irgendwohin sind für mich unangenehme Sachen. „Der Weg ist das Ziel“, muss ich mir dann sagen. Eher erfolglos :)

5. Ich habe zwei sehr linke Hände

Ich kann leider weder nähen noch basteln. Wenn ich einen Knopf annähe, brauche ich mindestens 3 Anläufe, bis er nicht zu eng aber auch nicht zu locker sitzt, der Faden sich nicht verheddert und auch kein Loch im Stoff entsteht :)

portrait-bw

UND WAS HABT IHR SO FÜR MACKEN? :D

TRENNER

You Might Also Like

Kreatives Leben Lesen Sprüche, Zitate

nachdenklich

Der du von dem Himmel bist,
Alles Leid und Schmerzen stillest,
Den, der doppelt elend ist,
Doppelt mit Erquickung füllest,
Ach, ich bin des Treibens müde!
Was soll all der Schmerz und Lust?
Süßer Friede,
Komm, ach komm in meine Brust!

Johann Wolfgang von Goethe

 

Noch etwas. Unbedingt klicken:  make everything ok

You Might Also Like

Kreatives Tolle Bilder

photography

Hallo ihr Lieben!

Da das Wetter draußen alles andere als Frühlingshaft ist, habe ich keine Outfitfotos gemacht (obwohl ich viele Ideen habe!!), sondern hab mich vor den Computer gehockt und ein Paar Bilder bearbeitet.

Mein Liebster hat mich vor ein Paar Tagen bei der Arbeit bei Bennetton mit roten Nelken überrascht <3 <3 <3

Ich liebe Nelken!!!! Also habe ich sie natürlich für die Ewigkeit festgehalten und auf manchen Bildern mich selber ge-rein-photoshoppt :-D Alle Fotos sind von mir manuell bearbeitet, es ist kein Filter oder so angewendet worden *stolz* :-D

 

 

Das ist zufällig entstanden, und zwar waren zwei gleiche Ebenen nicht genau übereinander, und ich fand das so cool, dass ich daraus ein eigenes Bild gemacht hab :-)

Und das hier soll sehr mystisch sein, *uuuuhhhhhh*

Danke, Liebster!!! <3 <3 <3

Leben

birthday

Hey Leute,

ich hab heute Geburtstag. Einen ziemlich runden, obwohl er mir grad etwas quadratisch vorkommt… Ähmm, ja. Also ich glaub, das Alter können die Neugierigen unter euch einer Karte entnehmen, die mir meine Freundin geschenkt hat…

Aber na ja, ich werde mich dran gewöhnen :-)

Heute Abend gehe ich mit der Familie essen (und mein Liebster kommt auch mit, juhuuu!!) und morgen abend veranstalte ich eine GROßE Party im Partyraum eines Studentenwohnheims! Bilder von meinem Partyoutfit werde ich auch schießen und euch dann zeigen, wenn ich mich wieder ausgeschlafen hab, hehe :-)

Übrigens war das Projekt, von dem ich im letzten Post redete, erfolgreich! Yeah, ein Erfolgserlebnis mal wieder, das tut gut!! :-)

Also dann, bis bald! :-)

 

Ein seeeeeehr üppiges Geburtstagsfrühstück :-D

Karte von meinem Liebsten, danke sehr!!! <3

You Might Also Like

Tolle Bilder

Gespiegelt

Da ich erst am Samstag wieder zum Outfit-Fotografieren komme, zeige ich euch ein Spiegel-Foto. Ich mag Spiegel-Fotos total, auf denen man das „Original“ und das Spiegelbild zusammen sieht :-)

Außerdem ist das Bild so licht-überflutet, dass es gut als Aufheiterung bei dem verregneten, grauen, saumäßig kalten (15 Grad!!) Wetter passt. Ich hatte heute meinen Winter-Wollschal an, ehrlich! Unfassbar.

 

Sprüche, Zitate Tolle Bilder Zuhause

11/52 – Apple

Unglaublich, schon wieder Sonntag! Heißt – das nächste Selbstportrait der Reihe 52 muss her.

Et voilà! :-)

Ich hoffe, es gefällt.

Als nächstes werdet ihr mit Outfits bombardiert – die vergangene Woche war A. nämlich verreist und konnte somit keine Fotos von mir machen ;-) Ich war auch 2 Tage nicht da und hab wieder 2  Projekte hinter mich gebracht :-)

 

 

 

You Might Also Like

Allgemein Kreatives

7/52 – Fernweh

Passend zu meiner „Reise“ nach Saarbrücken, aus der ich gestern nacht zurückkam, habe ich heute das nächste, siebte Bild der Reihe „52 – jeden Sonntag ein Selbstportrait, ein Jahr lang“ gemacht, mit einem Meer-Bild aus einem Urlaub in Bulgarien vor ca. 5 Jahren.

Reisen artet bei mir oft in Stress aus, weil ich entweder mit unpassenden Leuten in Urlaub fahre, oder beruflich reise… Ich würde mir wünschen, einmal mit einem/r Seelenverwandten zu verreisen, damit es auch wirklich eine Erholung wird…

 

 

Morgen gibt es dann Bilder aus Saarbrücken und Ulm.

Schönen Sonntag euch!! <3

 

You Might Also Like

Kreatives

6/52 – blühendes Leben

Etwas verspätet stelle ich die Nummer Sechs der sonntäglichen Selbstportrait-Reihe 52 ins Netz und hoffe, dass sie euch gefällt!

Den Blumenstrauß gabs heute nach einem mehr oder minder gut beendeten Projekt, wessen Vorbereitung durch unterschiedliche Vorkommnisse erschwert wurde. Beispielsweise durch eine Lebensmittelvergiftung, die ich mir am Mittwoch Abend zuzog, und nach der ich mich 3 Tage lang nur von Zwieback ernährt habe. Erfreuliche Folge dessen – Gewichtsreduktion von ein Paar Kilo :-D Yippie!

So eine Vergiftung wünsche ich natürlich trotzdem keinem, und mir selber lieber auch nicht mehr ;-)

 

.

Herausgekommen ist eine Mischung zwischen Stilleben und Portrait :-D

Ich lerne immer wieder was dazu bei Photoshop!! Wenn jemand Interesse an einem Tutorial hat – kann ich gerne mal machen!