Browsing Tag

vogue

Outfit

Streifen Anzug, Geburtstag und Berliner Dom

vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd
vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd

Wann ist es an der Zeit, erwachsen zu werden?

Kommt darauf an, was man unter „erwachsen“ eigentlich versteht. Wenn es bedeutet – keine Risiken einzugehen, denn es könnte ja schief laufen. Bloß nichts unvernünftiges tun, es könnte einen ja in Schwierigkeiten bringen. Sich ja auf nichts mehr zu stark freuen, könnte ja sein, dass man enttäuscht wird. Wenn Erwachsensein das alles bedeutet – dann musste ich mit Erschrecken feststellen – ich bin erwachsen geworden. Volle Kanne. Schon länger. Es hat sich langsam eingeschlichen, aus meinem Wohlbefinden wurde Routine, aus meinem in-den-Tag-Hineinleben wurde sich-Sorgen-über-die-Zukunft machen, meine Spontanietät muss innerlichen „Moment mal, aber hast du schon überlegt, dass…“ standhalten (Gottseidank noch nicht weichen!).

Manchmal halte ich kurz inne und nehme mir vor, Tauben auf dem Dach den Spatzen in der Hand vorzuziehen, aber dann holt einen das Leben mit voller Wucht und gleichzeitig so subtil ein, dass man es nichtmal merkt. Man merkt es – wenn man Glück hat – oft erst, wenn man trotz aller Vorhaben am Spatzen in der Hand so fest klammert, dass der arme kaum noch Luft bekommt.

Nein. Wenn man das Erwachsensein SO versteht, dann werde ich lieber nie erwachsen. Harte Bäume brechen – flexible halten dem Wind stand.

Ich will damit nicht vermitteln, man solle sich in jedes noch so verrückte Abenteuer stürzen, nur um es getan zu haben. Aber manchmal muss man aufs Herz hören und dem Kopf Ruhe gebieten. Die beiden gegeneinander antreten und auch mal das Herz gewinnen lassen. DAS ist für mich richtig erwachsen.

Du bist so jung wie deine Zuversicht,
so alt wie deine Zweifel,
so jung wie deine Hoffnung,
so alt wie deine Verzagtheit.

 Albert Schweitzer (Quelle)

 

vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd

o ja:

mein Geburtstag war super schön! Es gab zwar keine große Party, aber ich war nicht allein und das Wichtigste – ich bin in Berlin! <3 Nach dem Aufwachen hat mich meine liebe Mitbewohnerin Nassi mit einem super süß angerichteten Frühstück inkl. selbstgemachter Pancakes überrascht, dann traf ich die liebe Lena, mit der ich dann auf die Siegessäule gestiegen bin und eine mega Aussicht über Berlin genossen habe (eigentlich war der Fernsehturm vorgesehen, aber die Wartezeit war zu lang – nächstes Mal bestelle ich mir die Karten einfach im Internet, dann entfällt die Wartezeit). Dann sind wir bei krassem Wind der Spree entlang spazieren gegangen und haben in der Dior Boutique Champagner serviert bekommen. Dort wollte ich mir nach ewigem Hin- und Herüberlegen die Tasche meiner Träume holen, aber sie war nicht da. Aber ich habe alles genaustens begutachtet (wenn man schon mal da ist, ne?), Kleidung angefasst, die Räumlichkeiten inklusive eines riesigen Bildschirms bewundert, auf dem die letzte Fashion Show von Dior lief und in einem Bilderband geblättert, wo man die Dior Geschichte seit den 40ger Jahren verfolgen konnte. Danach sind wir zum Dior im KaDeWe, wo wir nochmal Champagner bekamen und endlich auch meine Tasche, die ich mir dann auch endlich selber geschenkt habe! Als Abschluss ging es dann noch zu einem indischen vegetarischen Restaurant, wo wir schon komplett verhungert, aber glücklich ankamen.

oje:

zuhause habe ich dann festgestellt, dass ich in der ganzen Aufregung nicht genau genug hingeschaut habe, und die Tasche ein Paar Kratzer und noch einen kleinen Makel hat – aber der Umtausch am nächsten Tag hat trotz meiner Sorgen total reibungslos funktioniert und jetzt kann ich es kaum glauben, aber ich habe sie endlich – meine Traumtasche von Dior <3

auch gut:

ich habe einen Streifen Anzug bekommen, den seht ihr hier auf den Bildern! Ich besitze zwar schon einen mit Nadelstreifen, aber so einen, wie ich auf diesen Bildern trage, habe ich schon lange gesucht <3

vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd

I am wearing:

Streifen Anzug: Vero Moda*

sock boots: Mango

bag: Kenzo

top: Reserved*

hat: H&M (old)

sunnies: Urban Outfitters

photos: Lena

*gifts or PR samples

 

vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd
vogue, stripes, suit, streifen, anzug, kenzo, bag, heels, sock, boots, outfit, fashionblogger, modeblog, berlin, streetstyle, vero, moda, look, ootd

You Might Also Like

Allgemein Mode-Inspirationen Outfit Shopping

outfit: my jackets vol. 1

Unbenannt

 

Ich habe mir gaaaaanz was Tolles überlegt: ich mache eine Jacken-Reihe. Ich habe ja einen komischen Jacken-Tick, so wie andere Frauen einen Schuh-Tick haben. Jacken gehen immer. Wenn ich mich mal in einer tiefen, weltbewegenden Shopping-Sinnkrise befinde (Achtung Ironie), dann gibt es immer noch etwas, was ich fähig bin, zu kaufen. Dieses etwas heißt: Jacke.

Ich besitze 3 ganz warme Jacken (die sind auch nich spannend genug zum Zeigen, finde ich, da sie zwar hübsch sind, aber eher funktional als modisch). Dann wirds aber spannend: es kommen ca 5  Übergangs-Jacken dazu, und leichte Jacken  (inkl. Blazer) für die warmen Tage habe ich an die 20. Das ist sicher nicht normal, aber andererseits habe ich nie behauptet, normal zu sein ;)

Also starten wir unsere wundervolle Reihe heute mit einer geschichtsträchtigen Jacke. Die habe ich nämlich damals beim Blogger Bazaar bei uns in München erworben, und zwar von niemand geringerem, als von der lieben Masha Segdwick, einer meiner Lieblingsbloggerinnen.

Als ich die Jacke zum ersten Mal anzog, fand ich in der Tasche ein Ubahn- oder Busticket und wurde ganz nachdenklich und träumerisch… Ich dachte, wo ist Masha wohl damit hingefahren und wie hat sie sich in dem Moment gefühlt? Was hat sie wohl beschäftigt? Das war wie ein Stückchen eines fremden Lebens irgendwie…

Außerdem finde ich den Schnitt ganz besonders, habe noch nie vorher so etwas gesehen! Sie hat ein bisschen die Form eines Fracks. Sehr cool!

parka

military2

portrait

military

Rauchende Esra – Nicht nachmachen, Kinders!

parka2

camouflage3

camouflage parka: Pins&Needles via Masha Segdwick

boots: no name

fake leather leggings: H&M

sunnies: Zara sale <3 <3 <3

beanie: Choies

fotos: V. danke, hast du ganz wundervoll gemacht :) <3

shoes: left: no name, right – broken foot :(

You Might Also Like

Leben Outfit Shopping

outfit & shopping: choies

tartan_pants

beanie* – Choies

tartan pants* – Choies

sunnies  &  sweater – Zara

portrait2

 

Und, wie läuft bei euch das neue Jahr an? Bei mir ereignisreich. War vor 2 Tagen wieder in der Ballettstunde und wurde sogar immer wieder mal gelobt! Schon am Ende der Stunde habe ich Sprünge geübt, plötzlich  ZACKKKK – Esra geht zu Boden. Habe mir die Zehen beim Aufkommen nach innen eingeknickt. Erster Gedanke: „Oh neeeeein!!!“ Zweiter Gedanke: „Scheißeeeeee, jetzt erstmal kein Ballett mehr!!“ Dritter Gedanke: „SCHEIßEEEE, JETZT ERSTMAL KEIN BALLETT MEHR!!!“ Ahhhh!!! Meine Lehrerin ist um mich rumgesprungen, hat sich Sorgen gemacht und war total am Boden zerstört. Jetzt schreibt sie mir jeden Tag ganz viele SMS  :)

Ich bin dann erstmal in die Arbeit gehumpelt (mag kurzfristig nicht so gern absagen) und danach in die Notaufnahme. Dort waren total viele Leute, Kotzende, Stöhnende und Schimpfende. Da gehts einem gleich viiiiel besser, arrghh. Und dann wurde mir auch gesagt, ich werde mindestens eine Stunde warten müssen. Da habe ich kehrt gemacht, pff. Keine Lust auf das alles!

Gestern war ich dann aber doch in einer Notaufnahme (in einer anderen, versteht sich) – es gibt wohl einen kleinen Riss irgendwo, aber keine Fehlstellung oder so. Der Arzt: „Es ist nichts gebrochen, aber man kann einen Bruch nicht komplett ausschließen“. Hääääää? Ich dachte, dafür gibts Röntgen… Aber das Schlimmste: ich muss in jeden Fal mit Ballett pausieren *heul*. Mehrere Wochen!!! Dabei bin ich doch schon süchtig geworden :(

Zum Outfit: der rechte Schuh ist der neueste Schrei. Würde mich nicht wundern, wenn bald alle damit rumlaufen. Nee, Spaß. Das ist natürlich mein superduper hübscher Gesundheits-Schuh oder keine Ahnung, wie man den nennt. Humpelschuh? Jedenfalls – konzentriert euch lieber auf die geile Hose und noch geilere Mütze, die von Choices bekommen habe – danke an dieser Stelle! Bin sehr zufrieden mit der Qualität!!

 aua

sitzend

gut

portrait

Rückblick:

O ja: Shopping Queen läuft wieder – nach der gefühlt ewigen Weihnachtspause <3<3 Guido über ein Mädchen, dessen Idol Daniela Katzenberger ist: „Für manche ist es Nietzsche, für manche – Katzenberger“ LOOOOOOL

Oje: ewig nicht einschlafen können. Fuß so, Fuß anders, Fuß hier, Fuß da. Jammerjammerjammer :P

geträumt: dass ich ein Kind adoptieren will, ein 3jähriges :)

gekauft: nur ein Tshirt im Sale?? Sagt mal, was ist mit mir los? Ich hab das Gefühl, dass ich schon alles habe O.O

vorgenommen: ganz schnell wieder gesund zu werden!! Ich will weitermachen mit Ballett!!

schuh

You Might Also Like