Monthly Archives

Oktober 2012

Living: my room

pc-platz

Hallo Leute,

bin wieder zurück, aber hab außer Insta­gram keine Bilder von Dessau und Berlin, weil mir meine Kam­era dann doch zu schwer zum Mit­nehmen war. Das Pro­jekt von mir war super gelaufen, bin voll zufrieden! Das ist nicht immer so, desto mehr freut es mich, dass es dies­mal so ist :-)

Am Don­ner­stag wer­den wieder Out­fit­fo­tos gemacht, denn ich habe in Berlin natür­lich einen fet­ten Zwis­chen­stop bei Pri­mark hin­gelegt, klar! Und für 80 Euro Zeug gekauft, sogar ein paar Deko-Artikel für Zuhause. (siehe weiter unten)

Und genau darum geht es heute. Nach der Tren­nung von meiner großen Liebe im August hatte ich das Gefühl, dass ich meine ganze Woh­nung am lieb­sten umgestal­ten würde. Zumin­d­est im Schlafz­im­mer und in der Küche (teil­weise) habe ich es geschafft!

Und zeige euch heute meine neue Ein­rich­tung. Es ist sehr bunt, fröh­lich und in war­men Tönen gehal­ten, damit meine Stim­mung nicht wieder in den Keller rutscht im Win­ter :-)

 

You Might Also Like

Fotografie: im Finstern

gut3

Heute mal was anderes. Denn gestern traf ich mich mich A. um Fotos zu machen, ratet mal um wieviel Uhr? Um 18 Uhr! Beide haben wir vergessen, dass es um diese Zeit schon wieder total dunkel ist. Mann, was habe ich mich geärg­ert!! Den ganzen Tag die Kam­era “umsonst” mit­geschleppt!!

Wir haben trotz­dem Fotos gemacht, aber ich musste sie so stark bear­beiten, dass ich euch diesen Post nicht als Outfit-Post verkaufen möchte, son­dern ich nenne das mal “Fotografie”. Ich glaube, es sind im End­ef­fekt ziem­lich lustige Bilder dabei ent­standen. Aber eigentlich finde ich Outfit-Bilder nur dann gut, wenn man sie kaum noch bear­beiten muss.

Naja, dann eben mal was Anderes!

Außer­dem spielt P. und ich ger­ade an dem Lay­out rum, es ist noch nicht die endgültige Lösung, aber es geht schon ein biss­chen in die Rich­tung:

  • bre­it­eres Con­tent
  • neuer durchge­hen­der Hin­ter­grund
  • größere dun­klere Schrift zugun­sten der Les­barkeit
  • und irgend­wann bald auch ein ganz brand­neuer, aber in alter Manier ver­spiel­ter Header.

Seid ges­pannt!  Und danke, P.! Ohne dich hätte ich einen ganz hässlichen Blog :-D

Außer­dem ver­reise ich mor­gen nach Dessau und dann Berlin, bin am Dien­stag wieder da mit vie­len frischen Fotos! Bis dahin könnt ihr aber gerne kom­men­tieren, denn auch unter­wegs habe ich Inter­net ;-)

Der Ohrschmuck ist von Urban Out­fit­ters, der Schal von New Yorker <3

Übri­gens, HIER durfte ich einen Gast-Post ver­fassen! Ihr dürft euch auch alle dafür bewer­ben! Vie­len Dank nochmal :-)

You Might Also Like

ordered

sheinside_order

Hallo ihr Süßen!

Mein neuer Header ist nur ein Über­gang­sheader, so toll find ich ihn näm­lich gar nicht! Aber mir war ein­fach nach was neuem… Ich hab auch schon lange eine Idee für einen neuen, witzi­gen Header (im Esra-Stil ;-)), aber dafür brauch ich ein bes­timmtes Foto, und das muss erst­mal gemacht wer­den. Näch­ste Woche vielelicht!

So, jetzt zum Thema: ich habe gesündigt, ich habe bestellt … Habt Erbar­men, ich bin doch nur eine Frau :-)

Ein­mal hab ich von Shein­side was gespon­sort bekom­men, ohne Fort­set­zung… Tja, dann muss man eben selbst für sich sor­gen!

Bin auch schon ges­pannt, ob mir über­haupt IRGENDWAS von der Bestel­lung passen wird! Diese chi­ne­sis­chen Ein­heits­größen sind meis­tens wie für Kinder gemacht. Naja, ok, ich bin ja auch nicht die dürrste ;-)

Die Klei­der würd ich dann in meinem Lieblings-Stilbruch-Stil kom­binieren, mit Led­er­jacke oder Parka! Bitte bitte, ich will, dass sie mir passen!!

 

 

Und bei H&M hab ich natür­lich auch was bestellt, Monat­srech­nung sei dank:

You Might Also Like

Outfit: nature

nature

Heute habe ich mir in den Kopf gesetzt, dass ich unbe­d­ingt heb­stliche Fotos in der Natur brauche *tztz*

Dazu habe ich mich wieder mit Alix im Englis­chen Garten getrof­fen — her­zlichen Dank an dieser Stelle :-)

Zum Out­fit: der Pulli ist asym­metrisch und zweilagig! Die Chiffon-Lage ist unten angenäht! Außer­dem hat er glitzernde Lurex-Fäden, die auf den Bildern lei­der so gut wie gar nicht rüberkom­men!

Anson­sten versinke ich weit­er­hin im Stress und hau gle­ich wieder ab — die Arbeit ruft …

 

fake leather leg­gings / state­ment neck­lace / beanie: H&M

sweater: Orsay (new!)

wedges: Bull­boxer <3

parka: Zara

You Might Also Like

Outfit: fashion statement

gut

Die Fotos hat die liebe Alix von blog-amm geschossen, wir hat­ten uns am Son­ntag zum gegen­seit­i­gen Foto­shoot­ing getrof­fen! Es ist richtig toll, mit einer Blog­gerin zusam­men­zuar­beiten! Endlich hat man jeman­den hin­ter der Linse, der die Macken und Wün­sche einer Blog­gerseele ver­steht :-)

Das Out­fit wer­den wahrschein­lich viele “too much” finden (mal wieder ;-)), aber mein Motto ist ja “Lieber over- als under­dressed” :-D Diese Leg­gings zu schwarz oder ein­fach zu weiß zu tra­gen, fände ich zu lang­weilig (zumin­d­est für eine Blog-Post!) Naja, eigentlich schwebt mir diese Leg­gings in Kom­bi­na­tion mit einem lan­gen Pulli in sil­ber vor, aber ich habe einen solchen lei­der noch nicht finden kön­nen… Wenn jemand von euch einen wo gese­hen hat, bitte melden!!

Anson­sten bin ich sehr im Stress, näch­ste Woche steht wieder ein großes Pro­jekt an, für das ich in die Nähe von Berlin ver­reise!

Dann gibt es auch hier für euch hof­fentlich schöne Berlin-Bilder!

Hat jemand Tipps für mich, was soll man in Berlin gese­hen haben und wo kann man schön Shop­pen? ;-)

 

NEIN, ich will NICHT das Rauchen ver­her­rlichen! Aber ich rauche nun mal :-)

 

jacket / flo­ral leg­gings / sil­ver brogues: H&M

lace top:

bag: C&A

sun­nies: sunglassesshop.com

You Might Also Like

Outfit: black&cognac

gut

Gestern hab ich gle­ich zwei Out­fits geschossen, ein­mal mit A., ein­mal mit der lieben und stylis­chen Alix von blog-amm, denn kom­mende Woche hab ich Stress hoch hun­dert, und da bin ich natür­lich froh, gle­ich noch ein Out­fit in petto zu haben :-)

Ich habe viele Lieblings-Farbkombis für den Herbst, zum Beispiel dunkelblau/senfgelb, oder burgunderrot/beige, oder — wie heute — schwarz/cognac! Btw, schwarz-rot mag ich nicht so, ist mir etwas zu hart.

Die Tasche übri­gens ist eine Nach­mache meiner Lieblings-Designertasche namens Stam Bag von Marc Jacobs. Habe ich — natür­lich — über Klei­derkreisel gekauft :-) KK hat sich mit­tler­weile zu meinem absoluten Favoriten unter den Online-Shops entwick­elt! <3

gut

stud­ded top & snood: Zara

jacket & leg­gings: H&M

boots: Pri­mark via Klei­derkreisel

bag: vin­tage via Klei­derkreisel

beanie: no name

You Might Also Like

Outfit: I LOVE ZARA 3

gut

Liebe Leute,

das mit dem Camo Out­fit wurde doch nix, denn die Jacke, die ich erkreiselt hab, mir nicht gepasst hat!! Abe ich gebe es nicht auf, EINE noch werde ich mir holen, und wenn die dann auch nicht passt, gebe ich es auf und über­lasse diesen Trend den anderen :-)

Dafür habe ich heute ein Zara-Outfit für euch. Mein Gott, der Laden macht mich fer­tig!! Ich kön­nte da echt 80 Prozent aufkaufen! Vor allem, wenn die ganzen fer­tig gestyl­ten Out­fits schon so schön passend da hän­gen, da ver­spüre ich ein starkes Ver­lan­gen, den Kopf abzustellen und ein­fach das ganze Out­fit zu kaufen!! Und am lieb­sten gle­ich passende Schuhe, Tasche, Schal, Kette usw dazu :-)

Dieses Out­fit von heute ging mir wochen­lang nicht aus dem Kopf, weil ich eine Frau in Schwabing sah, die genau die Teile anhatte :-) Ok, sie war groß, aber egal, ich verzichte trotz­dem nicht auf Maxi.

Also ging ich auf die Jagd. Das Prob­lem war nur, dass ich mir das so lange über­legt habe, bis genau dieses Oberteil und auch genau der Rock in genau der Farbe fast über­all ausverkauft waren — ABER ich habe sie trotz­dem gefun­den *Yip­pie* :-)

 

 

 

 

Top, skirt: Zara

beanie: Hall­hu­ber

ear­rings: Urban Out­fit­ters

shoes: Bull­boxer

 bracelets: Hall­hu­ber, Six

sun­nies: weiß ich icht mehr …

 

 

You Might Also Like

Camo — als Friedensbotschaft??

Ich bin ja eigentlich nicht jemand, der gedanken­los jeden Trend übern­immt, sei es Mode oder Gedankengut. Cam­ou­flage ist ja total in. Und mir war das immer zuwider, und zwar aus dem ein­fachen Grund, weil es für mich Krieg sym­bol­isiert. Und wer Krieg cool findet und ver­her­rlicht, hat ein­fach nicht alle Tassen im Schrank!

Allerd­ings trage ich gerne Parka, und der kommt auch aus dem Militär-Bereich. Aber irgend­wie ist das doch nicht ganz so ein­deutig, wie das Tarn­muster… Da habe ich mir über­legt, dass ich ein­fach eine gün­stige Camo-Jacke im 2nd Hand Laden kaufe und sie zu einer Friedens­botschaft umgestalte, im Sinne von “Wir brauchen und wollen keine Kriege mehr, also ver­w­erten wir Kriegsklam­ot­ten im zivilen Leben und set­zen ein Zeichen damit”. Wie kann man aber ein Zeichen set­zen?

Ich hab mir Fol­gen­des übelegt: ich kom­biniere die Jacke ein­fach mit Sym­bolen, die Liebe und Frieden sym­bol­is­eren :-) Dann ist jedem sofort alles klar :-)

Wie findet ihr die Idee?

 

Als näch­stes kommt dann ein Out­fit von mir mit einer Camo-Jacke :-) Seid ges­pannt!

 

You Might Also Like

Outfit: fall burgundy

gut

Komisch, das Fieber war am näch­sten Tag weg, keine Ahnung, was das war!

Jeden­falls habe ich mit Selb­staus­löser wieder Bilder gemacht, denn das Wet­ter soll schlechter wer­den…

Dieser Vokuhila-Trend ist einer meiner lieb­sten Trends, ehrlich!! Ich habe schon 1000 Röcke, die vorne kürzer als hin­ten sind! Ich liebe den trans­par­enten Chif­fon, der mir um die Beine weht, echt ein tolles Gefühl! Und das ganze Out­fit schaut gle­ich viel cooler aus, als wenn der Rock über­all die gle­iche Länge hätte!

Den gle­ichen Rock habe ich noch in Tan­nen­grün :-)

boots: H&M

skirt: Ebay

shirt: Zara

hat: Pimkie

neck­lace: Urban Out­fit­ters

stud­ded belt: vin­tage

 

You Might Also Like