birthday gifts

Wie ihr am Rande mitbekommen konntet, hatte ich Geburtstag. Die Feier war durchwachsen, aber ja, wir haben es geschafft, reinzufeiern. Den nächsten Tag – meinen eigentlichen Geburtstag – verbrachte ich surfend im Bett. Das hatte ich auch noch nie… Aber ich war einfach stinkig und bääähh. Mein ganzes Leben, meine ganzen Freundschaften und überhaupt alles anzuzweilfeln – ich konnte nicht anders… Da dachte ich, ich tu es meiner Umwelt und mir nicht an und verkriech mich einfach mal.

Was hab ich mich also gefreut, als mich 2 Freunde kurz vor Ablauf meines in-die-Hose-gegangenen Geburtstags um 20 vor Mitternacht mit ner fetten Wunderkerze und einem noch fetteren (oder fetthaltigem) Orange-Minze-Tiramisu überrascht haben! Juhu. Das Geburtstagskind wurde der tristen Misere also doch noch entrissen.

Geschenke haben sich dieses Jahr ebenso zäh entwickelt. Die Uhr, die ihr unten seht, sollte ich von meiner Mutter bekommen – aber ich musste sie mir selber vor schon 3 Wochen besorgen, da ich Angst hatte, dass sie bis zum eigentlichen Geburtstag ausverkauft sein wird. Also hab ich sie gekauft und vor mir selber versteckt. Das Geld wird mir meine Mutter zurückerstatten… Irgendwie mau… Aber die Uhr ist toll, oder?

armparty

Ich liebe diese übertriebenen Anhäufungen von Schmuck an meinem zarten Handgelenk. Hehe.

armcandy

Zwei nostalgische Teegläser. Die ich allerdings eher als Dessert-Schalen hernehmen werde.

glaeser

Orchidee… Schauen wir mal, wie lange sie bei mir überlebt. Bei mir geht nämlich alles ein. Außer Kakteen. Aber selbst die fragen sich, ob es in der Wüste nicht einfacher wär, als bei mir…

orchidee2

Und schöööne schöööne Mimose – Frühlingsblumen in Trendfarbe gelb, lol

mimose

Was ich noch erwarte – per Post – ist ein neues Objektiv, mit dem ich Fotos zuhause machen kann!

objektiv

Und das krasseste und ungeplanteste Geschenk von mir an mich – neues Macbook Pro. Warum und weshalb – könnt ihr HIER nachlesen. Bloß, was ich da noch nicht wusste, dass mein Laptop aus der Reparatur noch kaputter zurückkommen wird, als ich es hinbrachte. Und ich deswegen die Reparatur reklamieren musste. Aber gleichzeitig nicht mehr ohne Computer sein konnte. Also hab ich mir kurzerhand einen neuen bestellt (und mich für 2 Jahre verschuldet). Aber wie sagt die Jugend heutzutage so schön:  YOLOOOOOO :P

macbook

Was war euer schlimmster Geburtstag??

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Carolina
    18. Februar 2014 at 20:21

    Achgottchen das ist ja echt traurig, zum glück sind deine freunde noch vorbei gekommen! Hoffe du hast deinen geburtstag tdem genossen! :) Danke für deinen Kommentar auf meinem Blog und zu deiner Frage: Der Sweater ist überhaupt nicht einer von den steifen – ich weiß welche du meinst – der fällt total locker und ist innen super flauschig <3

    LG Caro <3

  • Reply
    talena
    18. Februar 2014 at 20:53

    der armschmuck ist total toll *-*

  • Reply
    JackyMignon
    18. Februar 2014 at 22:27

    Mit Geburtstagen ist das immer so eine Sache. Man hat immer super große Erwartungen dran und ist dann sehr enttäuscht, wenn sie nicht erfüllt werden. Das ging mir bei meinem letzten Geburtstag auch so. Nur war es glaub nicht ganz so schlimm wie bei dir ;-)

    Liebe Grüße Jacky
    http://www.themermaidscandy.com

  • Reply
    Erdbeerliebe
    18. Februar 2014 at 23:01

    Hmm… so richtig schlimm war noch kein Geburtstag von mir, aber ich weiß, dass ich mich letztes Jahr ziemlich geärgert habe, da drei Leute absagten und eine person einfach nicht erschien – und es war keine Party, sondern ein Ausflug in den Tierpark, den ich letztendlich dann nurmit zwei Leuten inkl. meinem Freund antrat. Naja. Schade, aber schön war es letztendlich trotzdem (:
    Ich wünsche dir alles Gute nachträglich!

  • Reply
    Isa
    19. Februar 2014 at 07:13

    Die Armbänder find ich wirklich schön! *_*
    Mein schlimmster Geburtstag war der ich glaube 15., aber seit dem war jeder andere um so besser :)
    Liebe Grüße!

  • Reply
    Annika
    19. Februar 2014 at 07:45

    Alles Gute nachträglich, Esra! Meist will man am Geburtstag so dringend gute Stimmung und Spaß, dass es genau dann nicht klappt, das ist nicht nur bei dir so!

    Ein Tipp zur Orchideenpflege: Die Orchideen meiner Mama halten sich schon sehr lang und haben sehr viele Blüten. Du darfst sie nicht normal gießen, sondern einmal in der Woche aus dem Übertopf nehmen und (für etwa eine halbe Stunde) in einen Eimer Wasser stellen, sodass sich der ganze Wurzelballen vollsaugen kann. Ansonsten einfach nicht zuviel damit tun, vielleicht manchmal ein bisschen Orchideendünger und an einen hellen Standort stellen. Und wenn sie die Blüten abwirft und tot ausschaut, nicht wegwerfen, die erholen sich wieder!

  • Reply
    mioamenita
    19. Februar 2014 at 08:21

    Die Uhr mit den Armbändern ist ein Traum, ich bin ganz neidisch! Ich hoffe dein nächster Geburtstag wird besser :)

  • Reply
    Sandrina
    19. Februar 2014 at 12:44

    Hmm, meine Geburtstage waren zum Glück nie besonders mies, dafür aber auch nie herausragend :D
    LG, Sandrina

  • Reply
    svetlana
    19. Februar 2014 at 20:49

    Der Schmuck sieht wirklich wunderbar aus :)
    DU weißt nicht zufälligerweise, von wo der ist?`:

    Liebst
    Svetlana von Lavender Star // BlogLovin //
    Instagram // Faceboook

    • Reply
      Esra Blog
      19. Februar 2014 at 22:00

      @Svetlana: hmmm, also ich versuch, mich zu erinnern (hab ja nur die Uhr geschenkt bekommen, den Rest selber gekauft):
      von links nach rechts: pinker Armband: H&M, goldener Sicherheitsnadel-Armband Forever21, türkiser – Asos?? Urban Outfitters?? Eins der beiden,
      blau-goldener (ich möchte den übrigens verkaufen) – Accessorize, Kreuze – Asos/Urban Outfitters, weiß-gold: United Colours of Benetton (aktuell).
      Ach ja, die uhr ist von Hallhuber.
      lg
      Esra

  • Reply
    Anne
    19. Februar 2014 at 23:29

    Wow, die Uhr ist wirklich super!! Und ein Orangen- Minz- Tiramisu klingt danach, dass man alle Sorgen und Probleme vergisst :D
    Mein schlimmster Geburtstag war der 17te. Ich habe mit meiner Mama und dem Hund ein Ausflug an die Nordsee gemacht und auf dem Rückweg ist irgendwas am Auto kaputt gegangen und ich stand nachts um 23 Uhr im Sommerlichen an der Autobahn und hab gefroren wie blöd und mich tierisch darüber aufgeregt, dass der Hund im Auto bleiben musste…
    Liebst, Anne (:

  • Reply
    Diana
    20. Februar 2014 at 01:05

    Liebe Esra

    du weißt garnicht, wie froh ich über dein Kommentar war :) Du bist die wahrscheinlich am längsten gebliebene Leserin und wohl auch eine der wenigen,
    die tatsächlich auch die kurzen Texte lesen. ich erinnere mich noch genauso gut an deine ersten Posts, deine Haarveränderungen und deinem trotzdem immer
    außergewöhnlichen Stil, der immer so viel Lebensfreude und Spaß an der Mode ausdrückt. von dir sollten sich einige ne dicke Scheibe abschneiden! Alles liebe nachträglich und liebe Grüße
    Diana

  • Reply
    Wonderful.Moments
    20. Februar 2014 at 06:54

    Sich selbst beschenken ist immer eine gute Idee :p

  • Reply
    Melenie H.
    20. Februar 2014 at 07:46

    Mit Geburtstagen kenne ich es nur zu gut. Hab meinen die letzten Jahre auch nie richtig gefeiert.. Eigentlich schade. Aber das freut mich, dass deine Freunde vorbei gekommen sind. Die Geschenke sind wirklich toll und die Uhr ist wirklich wunderschön :)

  • Reply
    Saskia Schäfer
    20. Februar 2014 at 08:40

    Die Armbänder finde ich echt toll :)

  • Reply
    Jessica
    26. Februar 2014 at 22:42

    Ich bin grad SO am lachen..“Die Uhr hab ich gekauft und dann vor mir selber versteckt“ Wie geil ist das denn bitte!! Ich grinse immer noch :-))
    Nachträglich natürlich alles liebe zum Geburtstag! Nächstes Mal bist du bestimmt wieder mehr in Feierlaune :)

    Übrigens liebe ich deinen Style! Endlich mal was abseits von Mainstream! Ich schau bestimmt öfter mal vorbei!

    LG
    http://hey-pennylane.blogspot.de

    • Reply
      Esra Blog
      26. Februar 2014 at 22:48

      @Jessica: danke schön! Und freut mich sehr, dass ich dich zum Lachen bringen konnte :D :D
      lg

  • Reply
    Missi
    1. März 2014 at 09:03

    Schön, dass Deine Freunde dich dann doch noch besucht und sozusagen Deinen Geburtstag nochmal „gerettet“ haben :)
    Die Uhr gefällt mir sehr! Und ich liebe Orchideen!

  • Leave a Reply