instagram diary 9

Hallo ihr süßen Leserlein,

heute kommt ein Ista-Eintrag der etwas anderen Art. Man könnte ihn auch so benennen: „Dokumentation einer Super-GAU“ oder „Das Jahr 2014 geht erstmal in die Hose“ oder „Pech kommt selten allein“ oder „Lamentieren in Bildern“ oder oder oder…

Aber seht selbst!

Und folgt mir, Username Nachgestern :)

insta9 Und was passiert weiter??

Das weiß bekanntlich nur Gott. Aber wenn er will, kommt am 16. Februar erstmal mein

geburtstag

Bis bald!!

Eure entnervte Esra.

 

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Laura
    12. Februar 2014 at 22:36

    Ach herje. Da denkt man sich ja wirklich nur “ das Jahr kann nicht besser werden .. “
    Aber Kopf hoch ! Mein Jahr hat bisher auch nur schlechtes mit sich gebracht und man muss immer nach vorne schauen.

    Ab deinem Geburtstag – den ich sicher nicht vergesse :D – geht es hoffentlich nur noch bergauf ! :D

    Laura <3

  • Reply
    Christin
    12. Februar 2014 at 23:01

    Hachja, das mit deinem Fuß tut mir natürlich sehr Leid, aber deine Zusammenfassung ist einfach nur komisch :D Also im lustig, amüsanten Sinn^^ Auch so der Aufbau, mal nicht so ein langweiliger 08/15 ich erzähl wie meine Woche war Instagrampost sehr erfrischend auch wenn der Inhalt unerfreulich ist.
    Dann drücke ich mal die Daumen, dass es dir gesundheitlich bald wieder gut geht, dass du das nächste Mal bei Carcassonne haushoch gewinnst (ich liebe übrigens dieses Spiel – viel zu lange nicht mehr gespielt!) und dass dein neues Macbook gaaanz lange hält :)
    Lg Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

  • Reply
    Laura
    12. Februar 2014 at 23:22

    oh nein du arme, das mit der trainingsverletzung tut mir leid! ich bin selbst ausgebildete balletttänzerin und tanzpädagogin und ich musste letztes Jahr 4 wochen pausieren, weil mein pas de deux partner mir 2 rippen gebrochen hat :( schrecklich wenn man sonst den ganzen tag nur trainiert :( bei was ist das denn passiert? ich hoffe, dass es schnell heilt und du bald wieder tanzen kann:( und ich kenn das: es kommt immer alles auf einmal :/
    lg laura vom fashionblog
    http://www.dresscodefabulous.blogspot.com

    • Reply
      Esra Blog
      12. Februar 2014 at 23:40

      Ach danke, ihr seid sooo süß!!! <3

      @Laura: wow, krass!!! Aber andererseits kommen mir 4 Wochen gar nicht so lang vor - war danach auch alles geheilt? Mir mir sind es schon fast 6 Woche und es tut immer noch weh, obwohl ich nur die Verse belaste...
      Passiert ist es nach einem ganz normalen Sprung (auf einem Fuß) - war da vielleicht schon zu müde und bin beim Aufkommen auf Zehenspitzen gelandet und nach innen eingeknickt = Mittelfußbruch...

      @Christin: freut mich, dass du ein bisschen lachen konntest! So war der Post ja auch konzipiert :) Und vielen Dank für das Lob, das bedeutet mir viel !

      @Laura: bei dir auch Pech?? Komisch... Aber irgendwann muss es doch wieder bergauf gehen !! Danke für den lieben Kommentar!! <3
      lg

  • Reply
    Jule
    13. Februar 2014 at 05:46

    Das Brezelbild ist sooo lustig :D!
    Ohwei, ich wünsche dir noch eine gute Besserung und feier deinen Geburtstag ausgiebig!

    Liebst,
    http://jule-elysee.blogspot.de/

  • Reply
    Laura
    13. Februar 2014 at 08:28

    Also, hier mein Jahr 2014 :

    Ich rutschte schon mit Pech rein .. am letzten Tag des Jahres ging es nicht mehr .. nach 4 Jahren Beziehung machten mein jetziger Ex-Freund und ich schluss.
    Endgültig. Es war für uns beide sehr schwierig, da wir uns sehr aneinander hingen – gegenseitig, aber haben es nicht in unseren Kopf bekommen, dass wir irgendwie nicht zusammen passen. Unsere Charaktere greifen in völlig verschiedene Richtungen. Nun ja, Jahr 2014 dachte ich, kann nur besser werden.
    Ich feierte mit Yara Silvester zusammen. Irgendwo im Nirgendwo in Berlin bei reichen Leuten, in einem mega Bonzenhaus, wo wir uns gar nicht entscheiden konnten, was wir als erstes essen oder trinken sollten.
    Da liegt auch schon der große Fehler des Abends. Ich trank viel zu viel durcheinander, am nächsten Tag ging es mir mehr als schlecht. Hello 2014, Hello Schwindelkopf Laura. Nun ja, es geht weiter mit einem ganz tollen Infekt, ich war auf dem Weg nach Hause und plötzlich bekam ich von 0 auf 100 so dolle Bauchkrämpfe, dass ich es nicht mehr geschafft habe, die U-Bahntreppen raufzugehen. Wäre meine Mutter nicht schnell gekommen, wär ich wahrscheinlich im Krankenhaus beim Notruf gelandet. -.-‚
    Durch meinen Infekt hatte ich viel Zeit ‚verpennt‘ um an meine Bewerbungsmappe für die Universität zu arbeiten. Und dann ging wirklich alles schief, was schief gehen konnte.
    Bilder hatten einen grünstich, ich wollte sie neu drucken, Mama macht den Drucker kaputt, kein Copyshop druckt auf Fotopapiert. AH, Hilfe ! Panik, es war schon der Abgabetag. Oo Durch ein hin und her war die Mappe dann 2 Stunden vor Deadline fertig. Schnell abschicken. Jetzt kommt das Beste : Mappe passt nicht in den Briefkasten. HAHAHAHAH xD
    Alles wieder rausnehmen, kleiner strukturieren, anderer Briefumschlag, 10 Minuten vor Deadline war ich dann auch fertig. -.-‚
    Nächste Woche :
    Beim Praktikum wurde ich wieder als Schmink-Model genommen, was sie vergessen hatten : mein Auge reagiert auf ein gewisses Make-Up, was die Make Up-Artisten wahrscheinlich vergessen hatten.. ich komme nach Hause, sehe schon eine kleine Schwellung am Lid, ich schminke mich ab. 2 Stunden später, ich konnte nichts mehr sehen, so dick was das Auge. -.-‚
    Am nächsten Tag war ich ein kleiner Pirat und bin mit einer Augenklappe rumgelaufen.

    Ai ai ai ai :D

    Laura (:

    • Reply
      Esra Blog
      13. Februar 2014 at 10:53

      @Laura: echt Wahnsinn… Bin sprachlos!!! Respekt und halt durch!!! :)
      lg

  • Reply
    Missi
    13. Februar 2014 at 07:33

    Sieh es von der Seite, es kann nur besser werden! ;) Die Stiefel sind echt toll <3
    Trotzdem eine sehr schöne Idee, das ganze Revue passieren zu lassen :)
    Liebe Grüße,
    Missi
    http://himmelsblau.org

  • Reply
    Schokofee
    13. Februar 2014 at 11:23

    Ohje, du bist ja echt ein Pechvogel! Aber da kann es ja nur noch besser werden. ;-)
    Wo arbeitest du eigentlich?

    • Reply
      Esra Blog
      14. Februar 2014 at 00:44

      @Schokofee: bei United Colours of Benetton :)
      lg

  • Reply
    Jana
    13. Februar 2014 at 12:00

    gute Besserung

  • Reply
    Patty Schäfer
    13. Februar 2014 at 13:06

    Das ist echt mal ein unterhaltsamer Post, echt gut gemacht :)
    Hoffe deinem Fuß geht es bald besser :)

    Liebe Grüße, Patty
    http://measlychocolate.blogspot.de

  • Reply
    Carolin
    13. Februar 2014 at 20:07

    Ohje du Arme..ich wünsche dir gute Besserung und hoffe das es deinem Fuß bald besser geht.
    Die Schuhe sehen klasse aus.

    Schau mal auf meinem Blog vorbei.
    Dort läuft gerade ein tolles Gewinnspiel. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen.
    http://caros-schminkeckchen.blogspot.co.at/2014/01/300-follower-gewinnspiel.html

  • Reply
    Who is Mocca?
    14. Februar 2014 at 08:56

    Der Post ist ja super gemacht :) Gute Besserung!

    Viele Grüße,
    Verena von whoismocca.com
    Bloglovin‘ // Facebook

  • Reply
    Guggstu
    15. Februar 2014 at 17:03

    Die Frisur, die du jetzt trägst, steht dir von all deinen Haarfarben und Frisuren bisher mit Abstand am allerbesten! Sieht sehr schön aus!

    • Reply
      Esra Blog
      16. Februar 2014 at 03:21

      @Guggstu: wow, danke sehr!! Ich freue mich, denn ich fühle mich gerade „blond“ und genieße es auch :)
      lg

  • Reply
    Caroll-Ann
    16. Februar 2014 at 12:12

    Ich muss erstmal sagen das es eine super Idee ist die Instagram Bilder mal ganz neu zusammen zufassen. Super gemacht und ich hoffe das alles bald wieder nur noch Berg rauf geht.

    LG
    Caroll-Ann
    http://dvlightful.blogspot.de/

  • Reply
    PatyTheCookie
    16. Februar 2014 at 18:46

    Na dann Alles Gute zum Geburtstag!!!

  • Leave a Reply