Outfit: layers

Ihr habt es alle bestimmt schon tausendmal gehört, aber ich muss es leider auch sagen: diese Kälte ist kontraproduktiv, wenn es um Mode geht…

Bei minus 10 Grad möchte man es einfach nur warm und gemütlich haben… Besonders, wenn man es eh stressig hat und den ganzen Tag unterwegs ist, um irgendwelche Dinge zu erledigen.
So geht es auch mir. Mit weniger als zwei Paar Strumpfhosen, einem bequemen Kleid, warm gefütterten Stiefeln und dickem Schal gehe ich zur Zeit nicht aus dem Haus…
Zugegebenermaßen, fühle ich mich damit nicht besonders elegant oder trendy, aber das Leben ist leider kein Podium, oder zumindest nicht immer ;)
So bleibt es mit nur, geduldig auf den Frühling zu warten!

 

dress & parka: H&M
cardigan: Pimkie
boots: Rieker
tights: Falke

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply
    Lotte
    2. Februar 2012 at 22:55

    Ich weiß gar nicht, was Du an deinem Outfit auszusetzen hast :)

    • Reply
      Esra
      2. Februar 2012 at 23:02

      @ Lotte: naja, ich habe nicht ausgerechnet an diesem Outfit was auszusetzen, sondern eher allgemein daran, dass ich wegen der Kälte meistens eher weniger kreativ bin :-)
      Danke :)

      LG

  • Reply
    peelia
    3. Februar 2012 at 13:50

    Süßes Kleidchen! Im Übrigen habe ich eben noch mal wieder bemerkt, dass man beim Draufhalten der Mauspfeils auf das Bild angezeigt bekommt, worunter du es gespeichert hast. Welches du“gut“, „ok“ findest :D

  • Reply
    S.
    5. Februar 2012 at 07:40

    ich lieeeebe das outfit!
    & deinen blog, der ist wirklich schön. darum hast du auch einen neuen Leser c; xx

  • Reply
    Verena
    5. Februar 2012 at 13:33

    Also wirklich, das Outfit ist total schön! Der Parka in Kombi mit Strickjacke und Kleid sind wunderbar und die Boots finde ich klasse, ähnliche habe ich letztes Jahr auch ergattern können.
    Übrigens: willkommen im Club der Rothaarigen! Ich finde die Farbe steht dir ausgezeichnet und rotes Haar macht einen irgendwie interessanter ;)

    Liebste Grüße
    Verena

  • Reply
    Autilia
    12. Februar 2012 at 19:49

    your hair amazing !

  • Leave a Reply